Bad Kissingen
Spendenaufruf

Verein ruft zu Spenden für krebskranken Lehrer auf

Der Bad Kissinger Verein "Eine Schule für Bamiyan" ruft jetzt zu Spenden für den an Krebs erkrankten Lehrer Ghulam Sakhi auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Schule in Bamiyan Foto: Hussain
Die Schule in Bamiyan Foto: Hussain
Der Bad Kissinger Verein "Eine Schule für Bamiyan" ruft jetzt zu Spenden für den an Krebs erkrankten Lehrer Ghulam Sakhi auf. Bei Sakhi ist ein Papilläres Schilddrüsenkarzinom festgestellt worden, teilt Vereinssprecherin Zahra Hussain mit. Nach seiner Aussage wurde dies bereits seit einiger Zeit konservativ behandelt. Nunmehr wird eine sofortige Operation empfohlen, die in Afghanistan angeblich nicht durchgeführt werden kann, ebenso die Nachbehandlung.
Sowohl Sakhi
als auch der Verein haben nicht die nötigen finanziellen Mittel für eine Operation bzw. eine teure Behandlung und/oder den Transport nach Deutschland.
Zahra Hussain flüchtete 1999 mit drei kleinen Kindern aus Afghanistan nach Deutschland. Einen Sohn musste sie in Afghanistan zurücklassen. Im Jahr 2009 reiste sie mit ihren Kindern nach Afghanistan, um nach ihrem Sohn zu suchen.
Sie fand ihn nicht, dafür aber viele arme und traumatisierte Kinder, viele von ihnen Halb- oder Vollwaisen. Sie beschloss, diesen Kindern zu helfen und kam zu dem Schluss, dass dies langfristig nur mit Bildung möglich sei.
Zurück in Deutschland gründete Zahlra Hussain mit deutschen Freunden den Verein "Eine Schule für Bamiyan e.V.", der es sich zum Ziel setzte, in Hussains Heimatprovinz Bamiyan eine Schule zu errichten und zu unterhalten.
Im Sommer 2010 hatte der Verein genügend Mittel, um mit dem Bau der Schule zu beginnen. Mit dem Bau in dem Ort Qula Quesch wurde noch im gleichen Jahr begonnen und 2013 konnte die Schule 2013 offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden. Inzwischen finanziert der Verein drei Lehrkräfte und eine Schulspeisung sowie den weiteren Ausbau der Schule.
Ghulam Sakhi ist einer der Lehrer und gleichzeitig die Vetrauensperson des Vereins. Er ist für die Weiterführung bzw. Erweiterung des Schulprojektes und somit für die Kinder der Region enorm wichtig.

Spendenkonto

Der Verein bittet nun um Spenden für Sakhis Behandlung, teilt Zahra Hussain mit.
Das Spendenkonto: "Eine Schule für Bamiyan e.V.", IBAN: DE29 7935 1010 0031 0534 32, BIC: BYLADEM1KIS, Sparkasse Bad Kissingen, oder Konto-Nr. 310 534 32 BLZ: 793 510 10 . Spenden sollten mit dem Stichwort "Ghulam Sakhi" gekennzeichnet sein. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren