Bei der Durchsuchung der Partygäste kamen dann auch bei sechs Personen Betäubungsmittel zum Vorschein.

Gegen 4 Uhr war am Sonntag bei der Einsatzzentrale ein Hinweis eingegangen, dass auf einer Geburtstagsparty in Premich Drogen konsumiert werden sollen. Die Wohnung, in der die Feier stattfand, gehörte einem 33-Jährigen, der bereits öfter wegen Rauschgiftdelikten in Erscheinung getreten war.

Durchsuchung angeordnet


Nachdem zunächst über die Staatsanwaltschaft in Schweinfurt die Durchsuchung der Wohnung angeordnet wurde, fuhren mehrere Streifenbesatzungen der Bad Kissinger Polizei zu dem Anwesen. Dort hat sich dann herausgestellt, dass ein weiterer polizeibekannter Mann seinen 26. Geburtstag in der Wohnung des 33-Jährigen feiert.

Die gut zehn Geburtstagsgäste waren über den Besuch der Polizei so überrascht, dass sie keine Zeit hatten, die offen auf dem Tisch liegenden Betäubungsmittel wegzuräumen. Nachdem somit die ersten Gramm Amphetamin sichergestellt waren, wurden die anwesenden Personen durchsucht.

Bei insgesamt sechs Personen konnten letztendlich insgesamt ca. 38 Gramm Amphetamin und gut 7 Gramm Marihuana gefunden und sichergestellt werden. Zwei 18 und 30 Jahre alte Männer und eine 19-Jährige mussten die Beamten zunächst auf die Dienststelle begleiten, wurden jedoch nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wieder auf freien Fuß gesetzt. pol