Poppenroth
Sturz

Spaziergänger findet Betrunkenen in Münnerstädter Bach

Ein Mann ist wohl samt seinem Fahrrad in einen Bach gestürzt. Mit vereinten Kräften wurde er aus dem Wasser gezogen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Ronald Rinklef
Foto: Ronald Rinklef
Ein Spaziergänger fand am Samstag gegen 16 Uhr im Bereich des Volksstegweges, zwischen Friedhofstraße und Coburger Straße, einen verletzten 69-jährigen Mann in dem angrenzenden flachen Bachlauf liegen. Da der Spaziergänger den Mann nicht alleine aus dem Wasser ziehen konnte, holte er Helfer dazu, und ein weiterer Mann setzte den Notruf ab, sodass Sanitäter und Feuerwehr alarmiert wurden.


Der offenbar alkoholisierte Mann wurde von den Sanitätern in den Rettungswagen verbracht und vor Ort notärztlich versorgt. Bei ihm lag Verdacht auf Knochenbruch und leichte Unterkühlung vor. Unweit vom Auffindeort des Mannes lag sein Fahrrad in dem Bach. Wie es dazu kam, dass der Mann über die ungefähr zwei Meter tiefe Böschung in den Bach stürzte, ist unklar. Der Mann wurde von den Sanitätern in ein Bad Neustädter Krankenhaus transportiert.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren