Bad Kissingen
Briefmarken

Sondermarke mit dem Rhönschaf

Eine Sonderbriefmarke für das Rhönschaf kommt im Jahr 2016 heraus. Darauf hat die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär, MdB, hingewiesen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sie haben sich für eine Rhönschaft-Briefmarke eingesetzt (von links): Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär (CSU), MdB; Christian Hirte (CDU), MdB; Michael Brand (CDU), MdB; Mark Hauptmann (CDU), MdB Foto: Bär
Sie haben sich für eine Rhönschaft-Briefmarke eingesetzt (von links): Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär (CSU), MdB; Christian Hirte (CDU), MdB; Michael Brand (CDU), MdB; Mark Hauptmann (CDU), MdB Foto: Bär
Eine Sonderbriefmarke für das Rhönschaf kommt im Jahr 2016 heraus. Darauf hat die Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär, MdB, in einer Pressemitteilung hingewiesen. Wie die Marke aussehen soll, steht allerdings noch nicht fest. Zur Zeit wird im zuständigen Finanzministerium über die Ausgestaltung des Briefmarken-Motivs beraten.
Es soll in der zweiten Jahreshälfte 2015 präsentiert werden.
"Ich freue mich sehr darüber, dass das einzigartige Rhönschaf eine Sonderbriefmarke im Jahr 2016 zieren darf. Mit diesem tollen Projekt erreichen wir eine breite Öffentlichkeit, die wir für die notwendigen Schutzmaßnahmen dieser bedrohten Nutztierrasse sensibilisieren können", erklärte Bär.

Bär setzt sich für Schaf ein

Der Vierbeiner mit dem typisch schwarzen Kopf solle auch in Zukunft die Hänge der Rhön beweiden. "Dafür setze ich mich mit viel Herzblut ein", informierte MdB Dorothee Bär weiter. Die Schafsgattung sei seit jeher Identifikationsmerkmal des Biosphärenreservats Rhön und gehört zu den ältesten Nutztierrassen Deutschlands.
"Jeder Brief, den das Rhönschaf zieren wird, zeigt, dass der Einsatz für unser Herzensprojekt ein riesiger Erfolg war", findet die Bundestagsabgeordnete.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren