Laden...
Bad Kissingen
Ausstellung

Schafe im Landratsamt

Christine Schormayer und Erich Hutzelmann informieren über die Schafzucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Landrat Thomas Bold lässt sich von Erich Hutzelmann durch die Ausstellung führen. Foto: Landratsamt
Landrat Thomas Bold lässt sich von Erich Hutzelmann durch die Ausstellung führen. Foto: Landratsamt
Bad Kissingen — Auf die Schafe gekommen sind Christine Schormayer und Erich Hutzelmann schon vor vielen Jahren und Jahrzehnten. Die Journalistin und der Bauingenieur sammeln und dokumentieren alles, was Sie zum Thema Schäferei finden. "Wir sind überzeugt davon, dass Schafhaltung eine wichtige und vielseitige Kulturleistung des Menschen ist" erklärt Erich Hutzelmann bei der offiziellen Eröffnung der Ausstellung "Was Schafhaltung kann" im Lichthof des Landratsamtes Bad
Kissingen.
Bis zum 28. November sind hier auf sieben Stellwänden insgesamt 14 Informationsplakate zu entdecken, die die beiden Mitglieder des Vereins für Schäfereigeschichte gestaltet haben. Dabei kann man nicht nur die Hüteschäfer bei Ihrer Arbeit betrachten - die diesen Beruf übrigens fast noch wie in früheren Jahrhunderten betreiben - auch viele interessante Informationen, was Schafhaltung alles beinhaltet, werden geliefert. "Schäfereien arbeiten naturschonend, nachhaltig und umweltfreundlich" sagt Christine Schormayer.
Die Leistungen in den Bereichen Natur und Landschaft, Landwirtschaft, Umweltschutz und Sicherheit werden genauso informativ dargestellt wie die breite Produktpalette, die aus der Schafhaltung hervorgeht. Dass das alte Kulturerbe mehr zu bieten hat als Fleisch und Wolle, können die Besucher des Landratsamtes selbst entdecken.
Landrat Thomas Bold beglückwünscht die beiden Aussteller zu dieser informativen Reise durch die vor allem unterfränkische Schäfereigeschichte: "Hier zeigt sich, dass dieses alte Kulturerbe erstaunlich moderne Dienstleistungen und Produkte bereit hält. Es ist toll zu sehen, wie die Schafhaltung auch heute noch hier bei uns in der Region gelebt wird".
Der Diplom-Ingenieur Erich Hutzelmann beschäftigt sich seit 30 Jahren mit Heimatgeschichte und war viele Jahre lang Vorsitzender des Förderkreises Stadtmuseum und Denkmalpflege Hammelburg. Christine Schormayer ist freie Journalistin und hat zahlreiche Beiträge zur Heimat- und Schäfereigeschichte veröffentlicht.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren