Laden...
Oberthulba
Rauschgiftgeschäft

Rauschgiftgeschäft in Oberthulba: über 500 Gramm Amphetamin sichergestellt

Kriminalbeamte haben einen 42-Jährigen beim Abwickeln eines Rauschgiftgeschäfts in Oberthulba am Donnerstagnachmittag festgenommen. Der Beschuldigte sitzt seit Frei-tag in Untersuchungshaft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Laut Polizeibericht habe die Schweinfurter Kripo Hinweise über ein geplantes Rauschgiftgeschäft erhalten. Am Donnerstag gegen 16:00 Uhr nahmen Kriminalbeamte einen 42-Jährigen in Oberthulba vorläufig fest, als er sich offenbar auf den Weg zur Übergabe der Ware machte. Er hatte 500 Gramm Amphetamin einstecken. Im An-schluss nahmen die Fahnder auch die Wohnung des Beschuldigten genauer unter die Lupe.
Hier fanden sie neben kleineren Mengen von Marihuana, Ecstasy-Tabletten und Amphetamin auch 6.000 Euro Bargeld, die mut-maßlich mit Rauschgiftgeschäften in Verbindung stehen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt erfolgte am Freitag die Vorführung beim Ermittlungsrichter. Seit Freitag sitzt der 42-Jährige in Untersuchungshaft.


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren