Thulba
Ehekrach

Polizei schlichtet Streit zwischen Paar mit fünf Kindern

Einen Ehestreit musste die Polizei Hammelburg am Freitagabend in Thulba schlichten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: Stephan Jansen dpa/lby
Symbolbild Foto: Stephan Jansen dpa/lby
In Thulba hat sich am Freitagabend ein Ehestreit abgespielt, den die Polizei Hammelburg schlichten musste. Wie die Polizei mitteilt, hat eine 35-jährige Frau sich von ihrem Ehemann ab- und einem neuen Freund zugewandt. Der Ehemann war daraufhin für zwei Tage aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen, kam dann aber wieder zurück und warf den neuen Freund der Frau hinaus.

Beim Eintreffen der Polizei zeigte sich der 36-Jährige zunächst friedlich und zugänglich
und verließ das Haus freiwillig. Später kam er aber wieder zurück, drang gegen den Willen der Frau ins Haus ein und schrie erneut herum, sodass die fünf im Haus anwesenden Kinder Angst bekamen. Dies teilte die Polizei mit.

Nachdem die Frau wünschte, dass ihr Noch-Ehemann das Haus verlässt, wurde von der Polizei Platzverweis und ein Kontaktverbot ausgesprochen. Der Ehemann gab seinen Schlüssel ab und leistete dem Platzverweis Folge. Die Frau blieb mit den fünf Kindern und dem 23-Jährigen neuen Freund im Haus.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.