Der Pkw war nach Angaben der Polizei auf der starken Gefällstrecke von Langenleiten Richtung Wildflecken unterwegs. Am Anfang einer scharfen Linkskurve einige hundert Meter vor dem Ortseingang von Wildflecken bremste der Fahrer offensichtlich stark ab und verlor von da an die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto geriet nach rechts in die Böschung, wo es schließlich stehen blieb.
Fahrer und Beifahrer waren angeschnallt, was schlimmere Verletzungen verhinderte. Die Einsatzkräfte des Rettungsdiensts brachten beide Insassen zur Untersuchung und Behandlung in Krankenhäuser. Das nicht mehr fahrbereite ältere Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 2500 Euro geschätzt.