Bad Neustadt an der Saale
Betäubungsmittel

Personenkontrolle: Mann kaut Beweismaterial

Gegen Montagnachmittag kontrollierten Polizeibeamte einen Mann in Bad Neustadt. Bei der Personenkontrolle stellte sich heraus, dass der 30-Jährige versuchte Beweismittel zu zerkauen und somit verschwinden zu lassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Montagnachmittag wurde in der Meininger Straße in Bad Neustadt ein 30 Jahre alter Mann im Rahmen einer Personenkontrolle von der Polizei angesprochen. Den Beamten fiel auf, dass der Mann heftig kaute. In seinem Mund konnte schließlich eine Aluplombe festgestellt werden, die dann ausgespuckt wurde. In der Plombe fanden die Polizeibeamten Heroin. Gegen den 30-Jährigen wurde Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzt erstattet. (chs)
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren