Bad Kissingen
Unfall

Omnibus streift Fußgängerin in Bad Kissingen

Eine 22-jährige Fußgängerin ist am Montag in Bad Kissingen von einem Omnibus gestreift worden. Sie wurde dabei leicht verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montagabend zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr wollte eine 22-jährige Frau von der Frühlingstrasse her die Martin-Luther-Straße überqueren. Als von links ein stadtauswärts fahrender Omnibus angefahren kam, blieb sie vor der Martin-Luther-Straße stehen.

Vermutlich wurde die Fußgängerin vom leicht ausscherenden rechten Heck des KOM gestreift, als dieser in die Linkskurve am Theaterplatz einfuhr, und kam dadurch zu Fall.

Der Busfahrer stoppte und fragte die Frau, ob sie verletzt sei, worauf sie angab, keine Schmerzen zu haben. Kurz nachdem der Bus weiter gefahren war, setzten bei ihr Beinschmerzen ein. Erst nach 23.00 Uhr wurde der Unfall der Polizei gemeldet. Nun werden der Busfahrer und Zeugen gebeten, sich bei hiesiger Polizeidienststelle unter Tel. 0971-7149-0 zu melden.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.