Bad Kissingen

Neuer Kaplan stellt sich bei Hubertusmesse vor

Beim Salinenfest an der Oberen Saline gehört die Hubertusmesse am Sonntag inzwischen zur Tradition. Erstmals zelebrierte der neue Kaplan Paul Reder.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Jagdhornbläser des Jägervereins Bad Kissingen umrahmten die Hubertusmesse musikalisch, die von Dekan Thomas Keßler und Kaplan Paul Reder zelebriert wurde. Fotos: Peter Rauch
Die Jagdhornbläser des Jägervereins Bad Kissingen umrahmten die Hubertusmesse musikalisch, die von Dekan Thomas Keßler und Kaplan Paul Reder zelebriert wurde. Fotos: Peter Rauch
+10 Bilder
Bad Kissingen — Zwei Jahre war Paul Reder Kaplan von Schondra und Oberleichtersbach, seit Sonntag ist er offiziell bei Pfarreiengemeinschaft "Jesus - Quelle des Lebens" unter Dekan und Stadtpfarrer Thomas Keßler tätig. Seinen "Einstieg" gab der 43-jährige bereits am Samstag, als er mit zahlreichen Hausenern zum Kreuzberg wallte.

Einer größeren Zahl von Gläubigen konnte sich der neue Kissinger Kaplan im Rahmen der Hubertusmesse an der Oberen Saline vorstellen, die er gemeinsam mit Dekan und Stadtpfarrer Thomas Keßler als seine erste Amtshandlung zelebrierte. Nach seinem Studium habe er in Würzburg gearbeitet, daher sein für einen Kaplan doch eher etwas ungewöhnliches Alter von 43 Jahren. "Die letzten beiden Jahre bin ich in Schondra und Oberleichtersbach eingesetzt gewesen und freue mich nun, dass ich doch in räumlicher Nähe zur Rhön bleiben kann", so der neue Mann in der Kissinger Pfarreiengemeinschaft. "Gemeinsam den Geschmack am Glauben finden" das sei sein größtes Anliegen. Diesen "Geschmack" an die christlichen Mitmenschen auszuteilen und auszustrahlen, "damit das Leben seinen von Gott gegeben Geschmack nicht verliert" betonte der Seelsorger, dem schon von seinem Vorgänger, Kaplan Thomas Hartung, "Geschmack" auf diese Stelle gemacht wurde.
Drei Jahre, so schätzte Kaplan Paul Reder sein Hierbleiben in der Pfarreiengemeinschaft, dann werde auch ihm wieder eine andere Stelle, eine neue Aufgabe, übertragen werden.
Musikalisch umrahmt wurde diese Messfeier durch die Jagdhornbläser des Jägervereins Bad Kissingen unter Leitung von Alfons Hümpfer. Die liturgische Musik steuerten die Parforcehornbläser des gleichen Jägervereins bei, sie werden geleitet von Veronika Hümpfer.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren