Bad Brückenau
Polizei

Neuer Dienstgruppenleiter in Bad Brückenau

Personalwechsel bei der Polizeiinspektion (PI) Bad Brückenau. Zu Beginn dieses Monats wurde Polizeikommissar Michael Herzog zur Brückenauer Landinspektion versetzt. Der 37-jährige Familienvater wohnt im Rhön-Grabfeld-Kreis.
Artikel drucken Artikel einbetten
Michael Herzog
Michael Herzog
Er wurde im März 1995 bei der Bereitschaftspolizei in Würzburg eingestellt. Nach der Ausbildung und zweijähriger Verwendung in einer Einsatzhundertschaft trat er am 1. März 1999 bei der PI Alzenau seine erste Stelle im Polizeieinzeldienst an. Zwei Jahre später wechselte er zur damaligen PI Schweinfurt-Stadt und wurde gleichzeitig in die Zivile Einsatzgruppe der Polizeidirektion Schweinfurt abgeordnet. Fünf Jahre war er als Zivilfahnder auf Verbrecherjagd, bevor er im Januar 2006 nach Bad Neustadt/Saale wechselte.
Hier ging er, unterbrochen von einem halbjährigen Intermezzo bei der Kriminalpolizei in Schweinfurt zum Jahreswechsel 2008/2009, in der Dienstgruppe auf Streife. Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen wurde Herzog 2010 zum Studium an der Beamtenfachhochschule in Sulzbach-Rosenberg zugelassen. Nach der Prüfung wechselte er Mitte August zunächst auf Abordnungsbasis in die Kurstadt. Ende Oktober schließlich erhielt er aus den Händen von Innenminister Joachim Herrmann sein Diplom und von Unterfrankens Polizeipräsidentin Liliane Matthes die Beförderungsurkunde zum Polizeikommissar. Herzog wurde die Leitung einer Dienstgruppe übertragen.
Im COP-Konzept der Dienststelle übernimmt er zusätzlich mit seiner Schicht die Verantwortung für die Marktgemeinde Wildflecken. Er ersetzt den Anfang Oktober zur PI Bad Kissingen gewechselten Jochen Emmerling und komplettiert damit wieder die Führungscrew. Herzog kennt seinen neuen Dienstbereich bereits aus der Mitarbeit in der Sonderkommission, die im Frühjahr 2003 ausgehend von einem Tatort bei Riedenberg eine bundesweite Vergewaltigungsserie klärte und Einsätzen zum Schutz des Quartiers der kroatischen Fußballmannschaft bei der WM 2006. Erster Polizeihauptkommissar Herbert Markert begrüßte den Kommissar. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Zivilfahnder erweitere Herzog das breite Einsatzspektrum der Inspektion, freut sich der Inspektionsleiter. pol/red


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren