Bad Kissingen

Neue Ministranten

Wechsel in Pfarrgemeinde Poppenroth
Artikel drucken Artikel einbetten
Leni Binder, Melina Stichler und Simon Wimmel (vorne, von links) heißen die neuen Messdiener der Pfarrei St. Ulrich Poppenroth. Gemeindereferentin Barbara Voll (hinten, links) führte zusammen mit der Oberministrantin Fabienne Schmitt (hinten, 3. von links) und Pfarrer i. R. Benno Tietz (hinten, rechts) die "Neuen" ein und verabschiedete die langjährigen Ministrantinnen und Ministranten (v. l.) Bastian Schmitt, Lara Mützel und Louisa Goll, Belinda Hornung konnte nicht dabei sein. Foto: Wimmel
Leni Binder, Melina Stichler und Simon Wimmel (vorne, von links) heißen die neuen Messdiener der Pfarrei St. Ulrich Poppenroth. Gemeindereferentin Barbara Voll (hinten, links) führte zusammen mit der Oberministrantin Fabienne Schmitt (hinten, 3. von links) und Pfarrer i. R. Benno Tietz (hinten, rechts) die "Neuen" ein und verabschiedete die langjährigen Ministrantinnen und Ministranten (v. l.) Bastian Schmitt, Lara Mützel und Louisa Goll, Belinda Hornung konnte nicht dabei sein. Foto: Wimmel
Im Rahmen des Gottesdienstes anlässlich des Festes des Kirchenpatrons St. Ulrich der Pfarrgemeinde Poppenroth wurden zwei neue Ministrantinnen und ein Ministrant in den Dienst am Altar eingeführt.
Gemeindereferentin Barbara Voll stellte Leni Binder, Melina Stichler und Simon Wimmel der Gemeinde vor. Die Oberministrantin Fabienne Schmitt hängten den "Neuen" das Ministrantenkreuz, das sie während des Dienens tragen, um. Pfarrer i. R.
Benno Tietz hofft, dass die Ministranten auch vom Dienst am Altar persönlich profitieren.
Drei Ministrantinnen und ein Ministrant mussten aus persönlichen Gründen ihre Mitarbeit aufgeben. Die Gläubigen bedankten sich mit großen Applaus für die langjährigen Dienste bei Louisa Goll, Belinda Hornung, Lara Mützel und Bastian Schmitt. kww

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren