Laden...
Burkardroth
Fasching

Narren ziehen am Rosenmontag durch Waldfenster und Stangenroth

Närrische Fußgruppen und aufwendige Motivwagen haben sich am Rosenmontag bei frühlingshaftem Wetter durch Waldfenster und Stangenroth geschlängelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Faschingszug Rosenmontag in Waldfenster Foto: Peter Rauch
Faschingszug Rosenmontag in Waldfenster Foto: Peter Rauch
+49 Bilder
Zeitgleich sind gestern die Narren in Stangenroth und Waldfenster an den Start gegangen. Die Rosenmontagszüge haben zahlreiche Faschingsfans auf die Straßen gelockt. Zweistelligen Temperaturen und Sonnenschein haben für einen Hauch von Frühling gesorgt. Narren haben mit Motivwagen und als Fußgruppen politische, gesellschaftliche und soziale Themen aus der Region und aller Welt - und sich - auf die Schippe genommen.

"Wo´s früher gerade ging, weißt heute nicht mehr wohin", witzelten die Nüdlinger beim Umzug in Stangenroth auf ihrem Wagen über den sogenannten "Lego-Kreisel" bei Großenbrach. Die Stralsbacher pointierten die Abwasser-Problematik mit Katzenbach: "Wir wollen eure Scheiße nicht, sonst ist bald der Kanal von Stralsbach dicht!" Burkardroths Bürgermeister Waldemar Bug wurde als "Baron" auf einem anderen Motivwagen per Kanonenkugel in den Himmel geschossen. Tanz- und Fußgruppen in aufwendigen Kostümen und Musikgruppen sorgten für Faschingsstimmung in den Straßen von Stangenroth.


Superman auf der Flucht

Herrlicher Sonnenschein, fast zehn Festwagen und unzählige Fußgruppen lockten Hunderte von Besuchern zum Faschingszug nach Waldfenster. Großes Thema hier die USA mit ihrem neuen, nicht unumstrittenen Präsidenten Trump. Aber nicht nur er, sondern auch viele, die derzeit Amerika verlassen wollen oder müssen, marschierten im Waldfensterer Zug mit. Angefangen bei Superman, Kermit dem Frosch über Miss Liberty der Freiheitsstaue bis hin zu fast unzähligen Mexikanern, sie alle marschierten hier mit. Natürlich auch mit dabei das Waldfensterer Kamel, denn das gehört in Waldfenster zum festen Bestandteil jeden Faschingszuges und das schon seit Jahrzehnten.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren