Bad Brückenau
Urlaubsseelsorger

"Mit Triebel durch die Bibel"

In einem festlichen Gottesdienst wurde den Gläubigen der Urlaubs- und Kur-Seelsorger der Evangelischen Kirchengemeinde vorgestellt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Urlaubsseelsorger Kurt Triebel fand nach dem Gottesdienst Zeit für Gespräche. Foto: Brigitta Kempe-Wolf
Urlaubsseelsorger Kurt Triebel fand nach dem Gottesdienst Zeit für Gespräche. Foto: Brigitta Kempe-Wolf
Die Predigt gestaltete Pfarrer Gerd Kirchner in seiner besonderen bildhaften Art mit Blick auf Vergangenheit und Gegenwart, Hoffnung für die Zukunft, mit Gitarre und dem Lied "wo die Liebe wohnt, wo die Güte wohnt, da ist Gott".
Oberkirchenrat i. R. Kurt Triebel aus Neumünster wird bis 11. September in Bad Brückenau und Umgebung für die Menschen da sein.


Nette Gespräche

Vor dem Gottesdienst stellte er
sich kurz vor und gab einen kurzen Einblick in sein bisheriges Wirken. "Ich freue mich, hier bei Ihnen zu sein und wünsche mir gute Begegnungen", sagte er und betonte, dass es im Grunde überall die gleichen Fragen sind, die den Menschen auf dem Herzen liegen. "Wer bin ich, woher komme ich, wo gehe ich hin", und sein Satz "mit Triebel durch die Bibel" kann da manchmal gute Gedankenanstöße geben. Beim Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst kam es gleich zu netten Gesprächen und freundlichem Austausch.


Wohnung in Wildflecken

Bad Brückenau ist sein fünfter Einsatz als Urlaubs- und Kur-Seelsorger. Organisiert wird die Vertretung der Seelsorger von der Bayerischen Landeskirche. "Ich bin sehr zufrieden mit der Betreuung, Begleitung und Organisation", sagte Triebel und freute sich über die "sehr nette Wohnung", die er mit seiner Frau in Wildflecken gefunden habe, denn diese Suche übernehmen die beiden gerne selbst, zumal erst im April der Platz in Bad Brückenau feststand.
Kurt Triebel ist 1945 in Thüringen geboren und wuchs in Schleswig-Holstein auf. 16 Jahre lang war er Gemeindepfarrer in Neumünster und arbeitete danach im Nordelbischen Kirchenamt in Kiel als Oberkirchenrat und war dort Abteilungsleiter und Landeskirchlicher Beauftragter der Kirche für das Land Schleswig-Holstein. Elf Jahre leitete er die Kreuzfahrtseelsorge der Evangelischen Kirche. Der Geistliche ist sehr interessiert an allen Menschen, die ihm auf den Reisen über die Meere dieser Welt begegnen und berichtet gerne von dem, was die Bibel dazu zu sagen hat.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren