Münnerstadt
Erkundungstour

Märchenhaftes Schloss

Besucher konnten im Museum Räume entdecken, die sie sonst nicht sehen können.
Artikel drucken Artikel einbetten
Märchenerzähler Dieter Rieß wusste in seinen Märchen von fernen Ländern und längst vergangenen Zeiten zu berichten. Mit klassischen Melodien auf der Harfe umrahmte er seinen Vortrag. Foto: Björn Hein
Märchenerzähler Dieter Rieß wusste in seinen Märchen von fernen Ländern und längst vergangenen Zeiten zu berichten. Mit klassischen Melodien auf der Harfe umrahmte er seinen Vortrag. Foto: Björn Hein
Ein altes Schloss birgt viele Geheimnisse. Unzählige Ecken und Winkel warten nur darauf, von Besuchern erkundet zu werden. Zahlreiche jugendliche und ältere Entdecker ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und machten sich mit Museumsleiter Björn Hein auf, das Deutschordensschloss in Münnerstadt zu erkunden.
Natürlich konnten die Interessierten dabei auch Blicke in Räumlichkeiten werfen, die den Besuchern normalerweise verschlossen sind.
Bei dieser Gelegenheit konnte man einiges über den Alltag und das Leben der Deutschordensritter erfahren.


Geschichten mit Melodien

Danach wurden die Besucher von wunderschönen Geschichten verzaubert, die Märchenerzähler Dieter Rieß mit viel Gefühl und Hingabe vorzutragen wusste.
Ein ganz besonderer Ohrenschmaus war die Tatsache, dass er zwischen den einzelnen Märchen immer wieder traumhafte Melodien auf der Harfe intonierte, so dass Groß und Klein tatsächlich in eine andere Welt versetzt wurden.


Zauber der alten Zeiten

Die Veranstaltung, die in Zusammenarbeit zwischen der Kinder- und Jugendakademie Saaletal und KulTourisMus im Schloss organisiert worden war, kam bei alt und jung sehr gut an. Dem Zauber der alten Zeiten konnte sich keiner entziehen. Sichtlich genossen es die Besucher, sich in eine andere, fremde - aber faszinierende - Welt versetzen zu lassen.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren