Bad Brückenau
Vernissage

Kunst auf Stoffen in der Galerie

Am Samstag, 22.1 Oktober, beginnt eine neue Ausstellung in der Galerie Form und Farbe.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bärbel Grünewald zeigt ab Samstag ihre Werke in der Galerie Form und Farbe. Foto: Bärbel Grünewald
Bärbel Grünewald zeigt ab Samstag ihre Werke in der Galerie Form und Farbe. Foto: Bärbel Grünewald
Bis 20. November zeigt Bärbel Grünewald jeweils samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr ihre Werke unter dem Titel "Quilts" (geöffnet jeweils SA+SO 15 - 18 Uhr). Die Vernissage beginnt am Samstag, um 17 Uhr, für die musikalische Begleitung sorgt Carolin Klug-Schäfer mit ihrem Saxophon.
Angeregt durch das traditionelle Patchwork begann Bärbel Grünewald ab 1986 Stoffe als kreatives Material zu nutzen und Quilts für die Wand zu entwerfen.
Heute werden die Stoffe von ihr meist selbst gefärbt und anschließend in verschiedenen Arbeitsgängen mit Sieben oder Schablonen bedruckt. Dabei erhalten die Stoffe ihre eigene Stimme, der haptische Eindruck und die entstandenen Strukturen inspirieren und bestimmen sehr stark das Endergebnis der Arbeit.
Die Anforderungen an ihre eigene künstlerische Fähigkeit führten zu einer intensiven Beschäftigung mit der japanischen Kunst und ihren Gestaltungskriterien. Die Theorien der japanischen Bildgestaltung, der Flächenaufteilung, der Wirkung der Farben und die Umsetzung von Lichtstimmungen werden bei der künstlerischen Umsetzung einer Idee in ein textiles Wandbild angewandt.
Seit 1997 hat Bärbel Grünewald jährlich Ausstellungen im In- und Ausland, unter anderem in Südafrika, den USA, in der Schweiz, in Dänemark und in Frankreich. Im Jahr 2001 wurde ihr Quilt "Frankfurt-Frankfurt" in die Sammlung des Museum of Arts and Design in New York aufgenommen. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren