Laden...
Langenleiten
Kunst

In Langenleiten Kunstwerke und deren Entstehung

Eine Atelierausstellung findet am 1. Adventswochenende bei Heike und Klaus Metz in Langenleiten statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Heike und Klaus Metz öffnen am Samstag und Sonntag ihre Atelier und ihre Werkstätten und zeigen ihre neuen Arbeiten.  Foto: Marion Eckert
Heike und Klaus Metz öffnen am Samstag und Sonntag ihre Atelier und ihre Werkstätten und zeigen ihre neuen Arbeiten. Foto: Marion Eckert
Am Samstag, 26., und Sonntag, 27. November, öffnen sie von 11 bis 18 Uhr ihre Werkstätten und ihre privaten Räume, die zugleich als Atelier dienen. Das Künstlerehepaar zeigt seine neuesten Arbeiten.


Architektur und Stadtportraits

Heike Metz hat sich in der Vergangenheit viel mit Architektur und Stadtportraits beschäftigt. Detailgenau geben ihre Modelle die Realität wieder bis hin zu Fenster- und Fassadengestaltung. Das Modell von Langenleiten, Bestandteil des Kunstangers, ist ein Beispiel für diese detaillierten Arbeiten. In ihren neuen Arbeiten hat sie sich von dem Thema inspirieren lassen, es fortentwickelt und neu interpretiert. So sind zahlreiche Variationen entstanden, die symbolischen Charakter haben, wie Stonehenge oder das Colloseum.


Haus mit Baum

Thematisch hat sie "Haus mit Baum" in verschiedene Varianten erarbeitet. Ein Haus mit Baum stehe für Heimat und Geborgenheit. In einer globalisierten Welt gewinne es für viele Menschen mehr und mehr an Bedeutung, erklärte die Künstlerin. Und gleichzeitig gebe es viele Menschen, sich sich ein "Häuschen mit Garten" nicht leisten können. Dieser Sehnsucht nach Heimat, dem Symbol von "zu Hause sein", hat sie vielfältig aufgearbeitet, teilweise auf eine wesentliche Formensprache reduziert und doch auch wieder detailgenau gestaltet.

Der Rückzug des Menschen ins Private, auf die eigene Arche Noah ist ein weiteres Thema, das aus der Beschäftigung mit Architektur und dem Heimatgedanken erwachsen ist. All diese Arbeiten werden am Wochenende zu sehen sein.


Arbeitsschritte

In den Werkstätten zeigen Heike und Klaus Metz auch Arbeitsschritte aus dem Entstehungsprozess eines Kunstwerks. Sie hoffen, am Samstag und Sonntag mit möglichst vielen Besuchern ins Gespräch zu kommen. Allerdings sollen die Gäste auch die Möglichkeit haben, sich in Ruhe umzuschauen, Eindrücke zu sammeln und sich innerlich auf die gezeigten Werke einzulassen. Klaus Metz hat eine Reihe an neuen Holzarbeiten erstellt, darunter einen Christus und verschiedene Andachtsbilder in plastischer Form. Im Internet gibt es Eindrücke von ihren Arbeiten:www.heikemetz.deund www.klausmetz.de.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren