Laden...
Maßbach
Kultur

Im Fränkischen Theater wartet Räuber Hotzenplotz

Auch in diesem Sommer spielt das Fränkische Theater Schloss Maßbach wieder ein Stück für Kinder. Am Mittwoch, 3. Juli hat "Der Räuber Hotzenplotz" auf der Maßbacher Freilichtbühne in der Regie von Susanne Pfeiffer um 9 Uhr und um 10.45 Uhr Premiere.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf die Kinder wartet in diesem Sommer im Fränkischen Theater der Räuber Hotzenplotz. Premiere ist am Mittwoch. Foto: Sebastian Worch
Auf die Kinder wartet in diesem Sommer im Fränkischen Theater der Räuber Hotzenplotz. Premiere ist am Mittwoch. Foto: Sebastian Worch

Das Fränkische Theater Schloss Maßbach erinnert damit an den jüngst verstorbenen großen Kinderbuchautor Otfried Preußler, der in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden wäre.
Der Räuber Hotzenplotz (Marc Marchand) hat Großmutters Kaffeemühle geraubt. Grund genug für Kasperl (Nilz Bessel) und Seppel (Philipp Locher) zu beschließen, dem Mann mit den sieben Messern das Handwerk zu legen.

Das ist jedoch gar nicht so einfach: Sie finden zwar die Räuberhöhle, werden aber gefangen genommen. Während Seppel bei Hotzenplotz die Messer schleifen muss, wird Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann (Georg Schmiechen) verkauft. Die Zukunft der beiden sähe finster aus, wären da nicht noch die gute Fee (Silvia Steger) und der Wachtmeister Dimpfelmoser...
Bis Ende Juli steht das Stück auf dem Spielplan des Fränkischen Theaters Schloss Maßbach; die Termine stehen im Internet unter www.fraenkisches-theater.de.
Regie hat Susanne Pfeiffer, für das Bühnenbild ist Anita Rask Nielsen, für die Kostüme Christina Halbfas verantwortlich. Es spielen Nilz Bessel, Philipp Locher, Marc Marchand, Georg Schmiechen und Silvia Steger. Susanne Pfeiffer inszeniert nach "Der kleine Ritter Trenk" und "Schweinchen Babe" ihr drittes Kinderstück am Fränkischen Theater Schloss Maßbach. red



Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren