Laden...
Oerlenbach
Städtepartnerschaft

Freunde feiern gemeinsam 10. Geburtstag

"Wir telefonieren mindestens einmal im Monat", sagt Oerlenbachs Bürgermeister Siegfried Erhard (CSU) und meint damit Freunde aus der französischen Partnerstadt Douvres-la- Dèlivrande, u.a. Bürgermeister Thierry Lefort.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wie doch die Zeit vergeht: Zehn Jahre ist dieses Foto nun schon wieder alt, auf dem der damalige Bürgermeister von Douvres, Laurent Huet (rechts), und Oerlenbachs Bürgermeister Siegfried Erhard den Beginn der Städtepartnerschaft in Frankreich feierten. Archivfoto: Stefan Geiger
Wie doch die Zeit vergeht: Zehn Jahre ist dieses Foto nun schon wieder alt, auf dem der damalige Bürgermeister von Douvres, Laurent Huet (rechts), und Oerlenbachs Bürgermeister Siegfried Erhard den Beginn der Städtepartnerschaft in Frankreich feierten. Archivfoto: Stefan Geiger
Vor kurzem wurden die Oerlenbacher sogar zum Neujahrsempfang in Douvres eingeladen. Denn heuer ist für die Freundschaft ein ganz besonderes Jahr: Der Partnerschaftsvertrag wird zehn Jahre alt.

"Unser Miteinander ist trotz mancher sprachlicher Hürden in den zehn Jahren mehr und mehr gewachsen", erklärte die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, Verena Bohl, als sie dem Kultur- und Sozialausschuss des Gemeinderates das Programm vorstellte, mit dem das Jubiläum begangen werden soll. Die Feierlichkeiten finden vom 9. bis 12. Mai in Oerlenbach statt.

"Das Himmelfahrtswochenende ist eine ideale Lösung, da der Feiertag in beiden Staaten begangen wird", begründete Frau Bohl die Terminwahl, die sich in der Vergangenheit bei Begegnungen mit den Franzosen mehrfach bewährt habe. Das Programm sei in groben Zügen mit den Gästen bereits abgestimmt worden. "Wir freuen uns auf diese Tage, in denen wir unsere Gastfreundschaft beweisen dürfen", erklärte Verena Bohl.

Einer der Höhepunkte ist, dass der neu gestaltete Platz an der Ecke Haupt-/Kapellenstraße nach der Partnergemeinde benannt werden soll, erklärte Siegfried Erhard. Er erhält ein Symbol, das aber erst noch festgelegt werden muss.

Interessant sei auch, dass beim Treffen mit den Franzosen immer wieder auch Engländer dazustoßen. Denn Douvres hat dort ebenfalls eine Partnerstadt, Axminster."Wir streben zwar keine offizielle Bindung an, freuen uns aber über die Zusage, dass zur Jubiläumsfeier zehn Briten kommen werden", erklärte Verena Bohl.

Aber auf dieses lange Wochenende bleiben die Kontakte in diesem Jahr nicht beschränkt. Zum Heimatfest in Rottershausen vom 7. bis 10 Juni kommen wieder Gäste aus Douvres-la-Dèlivrande, und vielleicht wird die Ausstellung bei den Kulturtagen in Oerlenbach im Oktober der Partnergemeinde gewidmet. Franzosen sollen angesprochen werden, ob sie dann nochmal kommen und Ausstellungsstücke mitbringen könnten.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren