Laden...
Wollbach bei Bad Kissingen
Lebenshilfe

Eine Spende für Spielhaus und Bus

Die Lebenshilfe Bad Kissingen hat 3350 Euro erhalten, die der Franz-von-Prümmer-Schule in Bad Kissingen zugutekommen. Das Geld war bei einem Benefizkonzert in Wollbach erspielt worden - vom Duo "Father & Son" mit Willi und Philipp Kirchner und unterstützt von Frank Weh ner.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Spendenübergabe an die Franz-von-Prümmer-Schule (v. l.): Raffael, Schüler der Franz-von-Prümmer-Schule, sowie Winfried Sauer, Philipp Kirchner, Willi Kirchner und Corina Schneider.  Foto: Björn Hein
Bei der Spendenübergabe an die Franz-von-Prümmer-Schule (v. l.): Raffael, Schüler der Franz-von-Prümmer-Schule, sowie Winfried Sauer, Philipp Kirchner, Willi Kirchner und Corina Schneider. Foto: Björn Hein
Die Mithilfe der Bevölkerung sei überwältigend gewesen, sagte Willi Kirchner. Gefallen hat die Musik auch dem Schulleiter Klaus Scheuring. Dieser zeigte sich erfreut über die Spende, die für einen Entspannungsraum sowie ein Spielhaus verwendet wird. Auch der in die Jahre gekommene Lebenshilfe-Bus soll mit den Geldern in Teilen erneuert werden.

Bei der Spendenübergabe musizierten die Kinder und Lehrer für die Musiker. Corina Schneider, die stellvertretende Vorsitzende der Lebenshilfe, sagte über die Aktion: "Wir hatten sehr viele Helfer, die sich beim Aufbau, beim Abbau, beim Essen und beim Ausschank beteiligten". Auch die Musiker hätten großes Engagement gezeigt. Winfried Sauer, der Vorsitzende der Lebenshilfe, schloss sich an. Den Musikern überreichte er eine Medaille für besondere Verdienste sowie eine Ehrenurkunde. Willi Kirchner ergänzte: "Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, in Wollbach zu spielen, die Stimmung war super."