Bad Brückenau
Verbrechen

Einbrecher machten dicke Beute

Unbekannte sind in ein Elektronikgeschäft in Bad Brückenau eingebrochen. Sie haben unter anderem Smartphones und einen Schranktresor gestohlen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto
Symbolfoto
Vermutlich in der zweiten Nachthälfte zum Montag sind Unbekannte in ein Elektronikgeschäft in der Kissinger Straße in Bad Brückenau eingestiegen. Die Einbrecher machten einiges an Beute.
Ersten Erkenntnissen zur Folge hatten sich die Täter zwischen 2 Uhr und 3 Uhr zunächst an der Eingangstüre des Ladens zu schaffen gemacht.
Nachdem sie gewaltsam in den Verkaufsraum eingedrungen waren, durchsuchten sie mehrere Räume und entwendeten zahlreiche Smartphones verschiedener Marken. Ferner fehlt eine Spiegelreflexkamera der Marke "Canon" und ein Laptop der Marke "HP". Samt Wechselgeld und einem herausgehebelten Schranktresor türmten die Einbrecher unerkannt. Der von ihnen angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 3500 Euro. Der Wert der Beute dürfte etwa 25 000 Euro betragen. Die Kripo Schweinfurt führt die weiteren Ermittlungen.
Die Polizei setzt bei der Aufklärung des Falles auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Insbesondere für den Abtransport der Beute dürfte ein Fahrzeug von Nöten gewesen sein. Außerdem könnte jemand die Täter gehört haben. Wer in der zweiten Nachthälfte, insbesondere in der Stunde zwischen 2 Uhr und 3 Uhr irgendetwas Verdächtiges bemerkt hat, sollte sich unter Tel. 09321/ 202-1731 melden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren