Bad Kissingen
Konzerte

Ein Mekka für Rock-Fans

Mark Knopfler und Roxette begeisterten im Luitpoldpark in Bad Kissingen über 10 000 Zuhörer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mark Knopfler zauberte im Luitpoldpark auf seiner Gitarre. Fotos: Peter Rauch
Mark Knopfler zauberte im Luitpoldpark auf seiner Gitarre. Fotos: Peter Rauch
+28 Bilder
Die schwedische Sängerin Marie Fredriksson mit der Band Roxette am Freitag, Stargitarrist Mark Knopfler am Samstag, während der Woche und fast gleichzeitig im Regentenbau ein Dutzend hochkarätiger klassischer Konzerte und gerade einmal eine Woche zurückliegend das "Umsonst und Draußen" Festival mit rund 30 Bands - Bad Kissingen bot in diesen acht Tagen wirklich für jeden Musikgeschmack etwas.

Rund 5000 zahlende Besucher, so eine Vertreterin der Konzertagentur, kamen zum Roxette-Konzert, das als Europatournee zum 30-jährigen Bestehen der Band angekündigt war. Etliche der Fans aber munkelten, es könne auch die Abschiedstournee gewesen sein, denn wie schon in Mannheim und Stuttgart wo Frontfrau "Roxette" (Marie Fredriksson) nur wenige Tage vorher ebenfalls von einem Mitarbeiter gestützt auf die Bühne geführt wurde, blieb sie auch hier während des gesamten Konzerts auf einem Hocker sitzen.


Stimmgewaltig

Nach wie vor stimmgewaltig, aber wegen einer Hirntumor-Operation noch immer geschwächt, bew ältigte die zierliche, wasserstoffblonde Sängerin ihr gesamtes Repertoire in exakt einer Stunde und 20 Minuten. Während sich das Areal, man hatte heuer erstmals eine Tribüne mit 2000 Sitzplätzen aufgebaut, dann recht rasch leerte, genossen hunderte von Zaungästen den inzwischen angenehm abgekühlten Abend am westlichen Saaleufer, am Camping-Platz, der an diesem Abend sein Grillfest veranstaltete, oder auf den weiter entfernten Grünflächen. Mit Decke, Picknickkorb und gekühlten Getränken kam hier richtig Stimmung auf, denn wer wollte, konnte sich auch bei Sternekoch Laudensack ein Gläschen Champagner holen.

Getränke in den "Bezahlbereich" mitzubringen war verboten, und wie inzwischen an jedem Flughafen standen Trauben von Menschen vor den Einlasskontrollen und leerten ihreFlaschen. Echte Fans störte dies aber wenig, sie kennen das Procedere und becherweise kann man sich ja auch inneren Bereich wieder Flüssiges kaufen.
Einer, der das Konzert nur von außen hörte, war Wolfgang Stenke. Zusammen mit seiner Frau und den Nachbarn, der Familie Lutz, genossen sie das Konzert im äußersten Zipfel des Luitpoldparks. "Wir waren im vorigen Jahr schon hier beim Brian Adams Konzert, da hatten wir allerdings Karten, und nachdem uns Konzert und Atmosphäre so gut gefallen haben, wollten wir's heuer mal picknick-mäßig genießen", so der Reiterswiesener.


Meister der E-Gitarre

Auch beim Konzert von Mark Knopfler, dem "Meister der E-Gitarre" war wieder richtig was los in den Saaleauen des Luitpoldparks. Aber, während hier der Zuschauerzuspruch noch größer als bei Roxette war, hielt sich die Zahl der Zaungäste in Grenzen. Fahrzeuge aus dem gesamten süddeutschen Raum bis hinauf weit hinter Kassel suchten zum Teil verzweifelt direkt am Veranstaltungsort noch einen Parkplatz. Aber bei weit über 7000 zahlenden und an diesem Samstagabend anreisenden Musikfans ist dies ein schwieriges Unterfangen.


Am Samstag ausverkauft

Die Tribüne, bei "Roxette" gerade mal zu zwei Dritteln besetzt, war bei Mark Knopfler so gut wie ausverkauft, so dass das von der Konzertagentur gesteckte Ziel von zehntausend Besuchern wohl weit überschritten wurde und man sich schon auf die nächsten Konzerte im Luitpoldpark freuen kann.

Bereits im vergangenen Jahr, als Bryan Adams vor rund 10 000 Besuchern im Luitpoldpark auftrat, hatte OB Kay Blankenburg verlauten lassen, dass er sich vorstellen könne, dass jedes Jahr im Luitpoldpark ein Konzert stattfindet. Bad Kissingen könne sich dann mit einreihen in die Stationen großer Auftritte bekannter Pop- und Rockstars wie eben Roxette, die am 10. Mai ihre Tour in Mailand begann, dann in Madrid, Bukarest, Budapest und Paris auftrat, bevor sie über Warschau, Mannheim und Stuttgart nach Bad Kissingen kam und nach einigen weiteren Auftritten ihre Jubiläumstour am 25. Juli in Schweden beenden wird.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren