Bad Kissingen
Diebstahl

Ein Einkaufswagen als "Lockvogel"

In einem Verbrauchermarkt in der Innenstadt von Bad Kissingen wurden in der vergangenen Woche zwei Geldbeutel gestohlen. Die Polizei konnte die Vorfälle rasch aufklären und hat eine 50-jährige Frau als Täterin ermittelt. Sie war in eine Fall getappt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild.
Symbolbild.
Vergangene Woche kam es innerhalb kurzer Zeit in einem Bad Kissinger Einkaufsmarkt in der in der Von-Hessing-Straße zeitgleich zu zwei Geldbeuteldiebstählen. Beide geschädigte Frauen bemerkten beim Bezahlen, dass ihre Geldbörsen aus ihren Handtaschen entwendet worden waren.

Im Zuge der Ermittlungen kam zutage, dass sich während des Zeitraumes, in dem sich die Vorfälle ereigneten, ein Ladendetektiv im Geschäft war. Konkret konnte dieser aber keine Angaben zum Täter der beiden Diebstähle machen, jedoch war ihm wiederholt eine Frau mit italienischer Abstammung aufgefallen, die sich auffällig im Geschäft verhielt. Dort war sie als regelmäßige Kundin bekannt. Die Frau hielt sich nach Polizeiangaben eindeutig zu dem Zeitpunkt im Geschäft auf, als es zur Entwendung der beiden Geldbeutel gekommen war.


Situation wurde nachgestellt

"In hervorragender Zusammenarbeit mit dem Detektiv" (Polizei) wurde am darauffolgenden Tag eine Situation im Verbrauchermarkt nachgestellt, welche zur Täterermittlung führen sollte. Die Ermittlungen wurden dann relativ schnell vom Erfolg gekrönt. Die bis zu diesem Zeitpunkt unbekannte Frau betrat wie gewohnt den Verbrauchermarkt und schob ihren Einkaufswagen ziellos durch das Geschäft. Als diese "einen Lockvogel" in Form eines präparierten Einkaufswagens mit in einer Tasche und Geldbeutel sah, griff sie sofort zu. Die Frau ließ ihren Einkaufswagen dann einfach stehen und verließ sofort das Geschäft. Vor dem Geschäft wurde sie festgenommen.

Im Laufe der weiteren Ermittlungen konnte in der Wohnung der Verhafteten noch ein Geldbeutel gefunden werden, welcher einer Bad Kissinger Bürgerin schon im März diesen Jahres im selben Geschäft entwendet worden war. Bei der Täterin handelt es sich um eine 50-jährige Italienerin, die in der Bad Kissinger Gastronomie als Saisonarbeiterin beschäftigt ist. Letztendlich können die Kunden des Verbrauchermarktes davon ausgehen, dass sie ihren Einkäufen jetzt wieder etwas "sicherer" nachgehen können, heißt es im Polizeibericht, jedoch gilt weiterhin: Geldbeutel nicht aus den Augen lassen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren