Nüdlingen
Hobby

Die neuen Schützenkönige sind im Amt

Das Bogenschießen ist keine Männerdomäne mehr. Der Bogentitel "Robin Hood" ging in Nüdlingen in diesem Jahr an eine Frau.
Artikel drucken Artikel einbetten
Guntram Beck ist Schützenkönig, Dagmar Müller trägt den Bogentitel "Robin Hood".Fotos: Manfred Koch
Guntram Beck ist Schützenkönig, Dagmar Müller trägt den Bogentitel "Robin Hood".Fotos: Manfred Koch
+1 Bild
Zum traditionellen Schützenfest des Sportschützenverein Nüdlingen fand ein Standkonzert mit den Nüdlinger Musikanten am St. Marcelplatz statt. Im Anschluss marschierten die Schützen zur Wohnung des diesjährigen Schützenkönigs.
Guntram Beck bekam vom 1. Vorsitzenden Timo Mainberger die Schützenkette umgehängt.
Zusammen mit seinem Gefolge marschierte der Schützenzug zum Jugendkönig Lucas Kiesel, der ebenfalls von zuhause abgeholt und mit flotter Marschmusik und bei heißen Tagestemperaturen zum Schützenhaus eskortiert wurde.
Auf dem Festplatz am Schützenhaus wurden die neuen Könige mit Böllerschüssen empfangen, die Nüdlinger Musikanten spielten das Lied Schützenliesel. Der neue Schützenkönig tanzte mit seiner Ehefrau Jutta einen flotten Walzer unter dem Beifall der versammelten Schützen. "Nach 37 Jahren wieder Schützenkönig zu werden, ist für mich ein phantastisches Gefühl", stellte Guntram Beck zufrieden fest.

Die Königswürde errang Guntram Beck mit einem 86,3 Teiler, 1. Ritter wurde Christian Beck (141,5 Teiler), 2. Ritter Anja Mohr (158 Teiler(). 2. Vorsitzender Markus Lemberger führte die anschließende Königsproklamation mit 1. Schützenmeister Manfred Hein durch.

Eine Überraschung gab es bei den Bogenschützen. Da holte sich erstmals eine Frau den Titel "Robin Hood". "Es ist ein toller Erfolg, als erste Frau Robin Hood im Sportschützenverein zu sein", meinte Dagmar Müller zu ihrer Schießleistung.

Der neue Jugendschützenkönig ist Lucas Kiesel; er erzielte mit einen 20,7 Teiler den besten Teiler beider Königshäuser. 1.Jugendritter wurde Julian Fels (132,6 Teiler); 2. Jugendritter Lisa Metzger (189,1 Teiler).
Alle Bogenschützen schossen mit dem gleichen Langbogen den Titel des Robin Hood heraus. Dagmar Müller traf einen 22 Teiler. Ihre beiden Gefährten sind David Gamble (Little John, 59,86 Teiler) und Martin Jungklaus (Bruder Tuck 60,56 Teiler), der als reiner Luftgewehrschütze, sich erstmals als Bogenschütze versuchte.
Jugend-Robin Hood wurde Simon Fels (13,27 Teiler); Jugend-Little John Hannah Kiesel (25,40 Teiler) und Pascal Dörr erreichte mit einem 27,50 Teiler den 3. Platz als Jugend- Bruder Tuck.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren