Stralsbach
Faschingszug

Die Narren zogen durch Stralsbach

Auf den ersten Blick hätte man den diesjährigen Faschingsumzug in Stralsbach für eine bunte Traktoren-Parade halten können. Junge Narren auch aus Nüdlingen, Oberthulba und Lauter waren mit wuchtigen Schleppern und ebenso kreativen wie witzig gestalteten Anhängeraufbauten angerollt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein bunter Faschingszug schlängelte sich durch Stralsbach. Fotos: Wolfgang Kretschmer
Ein bunter Faschingszug schlängelte sich durch Stralsbach. Fotos: Wolfgang Kretschmer
+5 Bilder
Wie gut gemalten, frechen Sprüchen zu entnehmen war, hat die Jugend von Stralsbach das Thema Diskothek endgültig abgehakt. Auch der Mangel an Ärzten in der Marktgemeinde wurde ironisch und teils drastisch aufgegriffen. Mobile Gesundheitsversorgung für die Rhöner wurde nach Art eines Entwicklungslandes empfohlen. Der gut organisierte Faschingsumzug geriet kaum ins Stocken. Die Stimmung im Dorf war ausgelassen und dank gut eingefärbter Musiker hervorragend. Und eines war zu beobachten: Die dörfliche Jugend hat in Stralsbach das Zepter übernommen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren