Reiterswiesen
Volltreffer

Carmen Ziebell ist neue Schützenkönigin

Gesetz der Serie: In Reiterswiesen wurde wieder eine Schützenkönigin geehrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch 2012 hat der Schützenverein Reiterswiesen mit Carmen Ziebell wieder eine Schützenkönigin. Auf unserem Foto (von links): 1. Ritter und Vereinsvorsitzender Arno Röder, Schützenkönigin Carmen Ziebell und 2. Ritter Renate Voll. Fotos: Peter Rauch
Auch 2012 hat der Schützenverein Reiterswiesen mit Carmen Ziebell wieder eine Schützenkönigin. Auf unserem Foto (von links): 1. Ritter und Vereinsvorsitzender Arno Röder, Schützenkönigin Carmen Ziebell und 2. Ritter Renate Voll. Fotos: Peter Rauch
+1 Bild
Eigentlich ist Carmen Ziebell Aktive bei den Bogenschützen des Schützenvereins Reiterswiesen. Vor vier Jahren kam sie über die Tochter zu den Schützen und fand gleich Gefallen am Verein. Heuer wurde sie beim "Adlerschuss" Beste und somit haben die Reiterswiesener auch in diesem Jahr wieder eine Schützenkönigin. Schützenmeister und Vorsitzender Arno Röder wurde auf Grund seiner Ergebnisse beim Königsschießen ihr 1. Ritter und Renate Voll der 2. Ritter.


Adler in Einzelteile zerlegt


Wie Sportleiter Burkhard Voll erläuterte, beteiligten sich beim "Adlerschuss", wie das traditionelle Königsschießen bei den Reiterswiesenern genannt wird, 48 Schützen, die auf Reichsapfel, Zepter, Kopf und Herz des hölzernen Vogels anlegten und die Teile einzeln abschossen und so Preise und Pokale einheimsten.
Insgesamt 43 Pokale, zehn Schinken (als Sachpreise), drei Bogentitel und zwei Königshäuser wurden im Rahmen der Königsproklamation vergeben, die sich über mehrere Stunden hinzog, aber durch ein Büffet und einen Alleinunterhalter aufgelockert wurde.


Timo Deppisch ist Jugendkönig


Das zweite "Königshaus", das Jugendkönigshaus 2012 besteht aus Jugendkönig Timo Deppisch (41,8 Teiler) und seinen beiden Rittern Jonas Martin (57,1 Teiler) und Jonas Renninger (99,7 Teiler). Weitere Pokale gingen an Luise Keßler als beste Schützin am Luftgewehr, Andreas Keßler, ebenfalls Luftgewehr, Arno Röder (Luftgewehrpokal), Andreas Schmitt (Luftpistole), Klaus Bauer (ebenfalls Luftpistole) und Burkhard Voll (Luftpistole Pokal).

Jugendmeister im Luftgewehrschießen wurde Markus Schmidt und Philipp Back mit der Luftpistole, den Jugendpokal holte sich Markus Schmidt.
Bei den Senioren waren erfolgreich: Roland Stürmer sowohl mit Luftpistole wie auch Gewehr, den Seniorenpokal holte sich Albrecht Kiesel und bei den Damen Renate Voll. Holger Fritsch wurde Meister bei den Bogenschützen und die Titel "Robin Hood", "Little John" und "Bruder Duck" holten sich Karin Haase, Holger Fritsch und Paul Weber.

Burkhard Voll erhielt einen Pokal als bester Sportpistolenschütze Kleinkaliber, Jürgen Sell einen weiteren für seine Leistungen als Sportpistolenschütze in der Abteilung Großkaliber. Adlerprämien gingen an Jürgen Sell, Ulli Röder und Andreas Schmitt. Erhard Baumüller erhielt die Seniorenscheibe, die Gerhard-Loquai-Gedächtnisscheibe ging an Holger Fritsch und Schützenliesel 2012 wurde Renate Voll.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren