Bad Kissingen
Seniorenunion

Bürgermeister bedauert "Stimmungsmache"

Die Seniorenunion des Landkreises Bad Kissingen informierte sich über die Kommunalpolitik in Hammelburg. Der Vorstand plant eine Reihe von Veranstaltungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hammelburgs Bürgermeister Armin Warmuth (rechts) und der Kreisvorsitzende der Seniorenunion (SEN), Eberhard Gräf, bei der SEN-Kreisvorstandssitzung Foto: Arthur Stollberger
Hammelburgs Bürgermeister Armin Warmuth (rechts) und der Kreisvorsitzende der Seniorenunion (SEN), Eberhard Gräf, bei der SEN-Kreisvorstandssitzung Foto: Arthur Stollberger
Bad Kissingen/Hammelburg — Schwerpunkt der jüngsten Vorstandssitzung des Kreisverbands der Senioren Union (SEN) im Hammelburger Rathaus unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Eberhard Gräf war die Vorbesprechung der kommenden Veranstaltungen.
Zunächst informierte der seit Mai dieses Jahres amtierende Bürgermeister Armin Warmuth über seine ersten Erfahrungen und die Schwerpunkte der Stadtpolitik. Als "großen Brocken" bezeichnete Warmuth die Sanierung der Schulen. Bis auf die letzten Wochen sei die Stadtpolitik "gut gelaufen". Die Asylthematik allerdings sei "hochemotional" geführt worden. Der Bürgermeister sagte im Hinblick auf die vorgesehene Unterbringung von Flüchtlingen im Gasthaus "Hirschen", dass eine Nutzungsänderung nicht erforderlich sei. Er bedauerte die "Stimmungsmache". Er fügte hinzu: "Mich beschäftigt in den letzten drei Wochen kein anderes Thema".
Wie Vorstandsmitglied Helmut Kolb zu Beginn der SEN-Vorstandssitzung berichtete, beträgt der aktuelle Mitgliederstand im SEN-Kreisverband nun 456. Er liege in Bayern auf dem zweiten Platz.
Kreisvorsitzender Eberhard Gräf ging auf die nächsten Vorhaben der Senioren Union ein. Er machte auf die Veranstaltung des SEN-Bezirksverbands am 6. November auf der Benediktushöhe aufmerkam, wo das Thema "Leben in hohem Alter" auf der Tagesordnung steht. Am 26.November um 14.30 Uhr wird zu einem Vortrag ins Katholische Pfarrzentrum Bad Kissingen eingeladen, wo Edgar Kast zum Thema "Sicherheit" informiert. Die traditionelle Adventsfahrt hat am 13. Dezember Eisenach mit der Wartburg zum Ziel. Der beliebte Seniorenfasching findet am 28. Januar 2015 im Hotel Ullrich (Elfershausen) statt. Das gesamte Jahresprogramm soll bei der nächsten Vorstandssitzung des SEN-Kreisverbandes Ende Januar 2015 festgelegt werden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren