Bad Kissingen

Betrunkener Vater erteilt Tochter Fahrunterricht in Bad Kissingen

Ein Vater hat seiner Tochter am Dienstag Abend im alkoholisierten Zustand Unterricht im Fahren ihres Mofas gegeben. Beide müssen nun mit Strafverfahren rechnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Marc Müller/dpa
Symbolbild: Marc Müller/dpa
Laut Polizeiangaben fiel einer zivilen Streife der Polizei Bad Kissingen am Dienstag Abend auf der Dammstraße in Arnshausen ein Mofa auf, welches mit zwei Personen besetzt war. Eine Kontrolle ergab, dass die 15-jährige Fahrerin kürzlich ihre Prüfbescheinigung erworben hatte und unsicher beim Führen des Mofas war.

Aus diesem Grund wollte ihr Vater ihr praktischen Fahrunterricht geben. Dazu fuhr er auf dem Sozius mit.
Die Tochter hatte nicht die erforderliche Fahrerlaubnis um ein Zweirad mit zwei Personen zu führen. Zudem durfte auf dem Mofa lediglich eine Person fahren. Der Vater unterstützte seine Tochter aktiv während der Fahrt beim Führen des Kraftfahrzeugs.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann alkoholisiert war, weswegen eine Blutnahme durchgeführt wurde. Die Fahrerin erwartet ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Ihr Vater muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren