Bad Kissingen
Rosengarten

Bad Kissinger Lichtshow im August früher

Mehrere Dutzend Interessierte haben am Samstag um 22.30 Uhr vergeblich auf die Brunnen-Show am Rosengarten gewartet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Brunnenshow im Rosengarten begeistert Klein und Groß, leider gibt es bislang aber keinen festen Turnus bei den Zeiten. Foto: Ralf Ruppert
Die Brunnenshow im Rosengarten begeistert Klein und Groß, leider gibt es bislang aber keinen festen Turnus bei den Zeiten. Foto: Ralf Ruppert
+1 Bild
Mehrere Dutzend Interessierte haben am Samstag um 22.30 Uhr vergeblich auf die Brunnen-Show am Rosengarten gewartet. Statt bunter Beamer-Bilder schaltete der Brunnen einfach ab. Nachtruhe. Die Stadt hatte zu Beginn der vergangenen Woche im Zusammenhang mit den Wartungsarbeiten noch die Lichtshow für diese Uhrzeit angekündigt. Diese Meldung übernahmen wir für einen redaktionellen Bericht und die Veranstaltungsseite.


Vorerst um 22 Uhr

"Es hat sich im Laufe der Woche gezeigt, dass es immer früher dunkel wird", entschuldigte Rathaus-Sprecher Thomas Hack die Falsch-Meldung und verwies auf die Zuständigkeiten: Die Stadt hatte den Rosengarten saniert, für den Betrieb ist nun die Staatsbad GmbH verantwortlich. "Wir haben vorerst die Brunnen-Show im August auf 22 Uhr gelegt", berichtet Kathrin Betzen von der Staatsbad GmbH auf Nachfrage. Damit werde auf den früheren Sonnenuntergang reagiert. Ein fester Zusammenhang mit dem Sonnenuntergang sei bislang noch nicht festgelegt. Laut Internet verschiebt sich der Sonnenuntergang für Bad Kissingen alleine im Laufe des August von 21.03 Uhr auf 20.07 Uhr, die eigentliche Dämmerung setzt rund eine halbe Stunde später ein.
"Wir zeigen, was der Brunnen im Moment kann", sagt Betzen sonst nur noch und verweist für alle weiteren Fragen zurück an die Stadt. Die hatte bereits in der vergangenen Woche angekündigt, dass es am Donnerstag, 11. August, eine technische Einweisung geben soll, und deshalb an dem Tag kein Regelbetrieb stattfindet.


Brunnen wieder stillgelegt

Tatsächlich wurde der Brunnen aber bereits gestern schon wieder abgelassen: "Der Brunnen muss noch einmal ohne Wasser sein, damit etwas repariert werden kann", sagte Hack gestern Nachmittag auf erneute Nachfrage. Das habe er selbst am Vormittag nicht gewusst. "Der Brunnen ist eben noch nicht vollkommen fertig, das sind ganz normale Nacharbeiten", ergänzt Hack. Leider seien dafür immer mehrere Tage erforderlich, weil das Wasser zunächst abgelassen und später wieder eingefüllt werden muss. Gestern wurde an der Brunnen-Umrandung gearbeitet. "Am Freitag soll er dann wieder laufen", kündigte Hack an.


Stadt verweist auf Staatsbad

Damit wandere die Zuständigkeit auch wieder zurück an die Staatsbad GmbH. Ab Freitag müssten also tagsüber die "Loops" um 10, 15 und 18 Uhr zu sehen sein. Die Lichtshow sei für Samstag 22 Uhr geplant, ob es wegen des Feiertags am kommenden Montag vielleicht zusätzlich noch einmal gezeigt wird, ist bislang noch offen. Aktuelle Zeiten will die Staatsbad GmbH auf ihrer Facebook-Seite www.facebook.com/badkissingen.de veröffentlichen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren