Bad Kissingen
Ehrung

Bad Kissingens Ex-OB Zoll wird Ehrenbürger

Die Stadt Bad Kissingen würdigt die Verdienste ihres früheren Oberbürgermeisters Christian Zoll.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der frühere Oberbürgermeister Christian Zoll Foto: Luga-Braun/Archiv
Der frühere Oberbürgermeister Christian Zoll Foto: Luga-Braun/Archiv
Der Stadtrat der Stadt Bad Kissingen hat in seiner Sitzung vom 9. April 2014 beschlossen, Oberbürgermeister a. D. Christian Zoll für seine Verdienste um die Stadt Bad Kissingen die Ehrenbürgerwürde der Stadt zu verleihen. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.
Oberbürgermeister Kay Blankenburg begründete den Beschluss mit den Verdiensten Zolls für die Stadt. "Christian Zoll hat für die Stadt seit Gründung der Großen Kreisstadt im Jahre 1972 kommunalpolitische Verantwortung übernommen. In seinen zwölf Jahren als Oberbürgermeister wurden wichtige Weichenstellungen vorgenommen, die noch bis heute wirken, unter anderem der Bau unserer KissSalis Therme", erklärte Blankenburg laut Mitteilung der Stadt. "Ich freue mich, dass der Stadtrat diese Würdigung ausspricht. Christian Zoll hat diese Ehre verdient", sagte Blankenburg weiter.
Christian Zoll war 42 Jahre Mitglied im Stadtrat, davon zwölf Jahre Oberbürgermeister der Stadt Bad Kissingen. Die feierliche Verleihung wird in einem Festakt voraussichtlich Mitte des Jahres stattfinden.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren