Euerdorf
Unfall

B 287 bei Euerdorf: 21-Jährige bei Auffahrunfall schwer verletzt

Eine 21 Jahre alte Frau ist Montagmittag auf der B 287 bei Euerdorf auf zwei stehende Autos aufgefahren. Die junge Frau wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto:Ronald Rinklef
Symbolfoto:Ronald Rinklef
Ein 75 Jahre alter Opel-Fahrer war am Montagmittag auf der Bundesstraße 287 bei Euerdorf in Fahrtrichtung Bad Kissingen unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, wollte er an der Einmündung zu einer Tankstelle nach links abbiegen. Dazu musste er verkehrsbedingt anhalten.

Eine 63 Jahre alte Peugeot-Fahrerin stoppte hinter dem Opel. Eine nachfolgende 21 Jahre alte VW-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Peugoet auf. Durch den Anstoß wurde der Peugeot auf den Opel aufgeschoben.

Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Der VW der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die 21-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 75-Jährige und die 63-Jährige blieben unverletzt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.