Bad Kissingen
Ruhestand

Abschied an der Franz-von-Prümmer-Schule

Förderlehrerin Margarete Heusinger wurde feierlich in den Ruhestand verabschiedet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abschied an der Franz-von-Prümmer-Schule feierte die Heilpädagogische Förderlehrerin Margarete Heusinger aus Bad Kissingen (Bildmitte). Foto: Klaus Scheuring
Abschied an der Franz-von-Prümmer-Schule feierte die Heilpädagogische Förderlehrerin Margarete Heusinger aus Bad Kissingen (Bildmitte). Foto: Klaus Scheuring
Nach über 40 Dienstjahren wurde die Heilpädagogische Förderlehrerin Margarete Heusinger an der Bad Kissinger Franz-von-Prümmer-Schule in den Ruhestand verabschiedet. Schüler, Lehrer und auch die Vorstandschaft der Lebenshilfe Bad Kissingen zollten der Pädagogin Lob und Respekt für ihr Engagement zugunsten von Menschen mit Behinderung.
Im Rahmen einer weihnachtlichen Feierstunde ließen zunächst Vorsitzender Wolfgang Rompf und Schulleiter Klaus Scheuring die berufliche Laufbahn der zukünftigen Rentnerin Revue passieren. Rompf und seine Stellvertreterin Monika Fella überreichten Blumen und ein kleines Geschenk. Die Percussion-Gruppe unter Leitung von Förderlehrer Franz Grosse zusammen mit dem Schulchor, dirigiert von Studienrat Mark Grund, intonierten den "kleinen Trommler". Zusammen mit der Berufsschulstufe, in der Margarete Heusinger bis zuletzt unterrichtet hatte, überreichte ihre Nachfolgerin Angelika Löffler Rosen mit entsprechenden Versen dazu.
Das Schulleitungsteam erinnerte mit einer Mediation an das Wirken der Förderlehrerin. Lichter- und Wunsch-Schiffchen wurden auf das Wasser gesetzte. Tagesstättenleiterin Gisela Geisel und die MAV-Vorsitzende Doris Loske formulierten Wünsche. Klaus Scheuring

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren