Laden...
Schmalwasser
Würdigung

45 Jahre als Organistin in Schmalwasser tätig

45 Jahre war Inge Friedel als Organistin in Schmalwasser tätig. Nun sei es Zeit für den Ruhestand, befand sie, und so überreichte ihr Pfarrer Hubert Grütz als Dank für das langjährige Engagement im Auftrag des Bischofs die Ehrennadel des Bistums Würzburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Organistin Friedel Inge Friedel spielte in Schmalwasser 45 Jahre die Orgel. Pfarrer Hubert  Grütz dankte ihr für ihre Treue. Foto: Marion Eckert
Organistin Friedel Inge Friedel spielte in Schmalwasser 45 Jahre die Orgel. Pfarrer Hubert Grütz dankte ihr für ihre Treue. Foto: Marion Eckert

Schon als Kind entdeckte Inge Friedel ihre Leidenschaft für die Musik. Mit elf Jahren spielte sie zum ersten Mal die Orgel bei einer Andacht zum Heiligen Josef. Damals allerdings noch nicht in Schmalwasser, sondern in ihrer Heimatgemeinde in Hendungen. Vom dortigen Pfarrer bekam sie ein Harmonium, damit sie zu Hause üben konnte. Inge Friedel spielte nach Gehör und entwickelte eine große Freude für die Musik.

Dank im Namen der Pfarrgemeinde

Nachdem sie durch Heirat in Schmalwasser heimisch wurde, spielte sie Sonntag für Sonntag die Orgel, natürlich gehörten auch die Werktagsgottesdienste dazu. Aber auch bei Beerdigungen, Andachten, Taufen, Hochzeiten und Jubiläen spielte sie die Orgel. Eine Zeitlang war sie auch in der Gartenstadt Organistin ebenso wie in der ehemaligen Kreisklinik in Bad Neustadt. Pfarrer Hubert Grütz dankte ihr im Namen der Pfarrgemeinde für den langjährigen Dienst.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren