Bad Kissingen
Ferien

40 Jahre Ferienprogramm Bad Kissingen

Sommerferien und noch nichts vor? Kein Problem, denn das Ferien-Spaß-Programm hält für Kinder und Jugendliche wieder jede Menge Spaß bereit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Ferienprogramm der Stadt im Jahr 2019 feiert 40-jähriges Jubiläum.  Silvia Häpp
Das Ferienprogramm der Stadt im Jahr 2019 feiert 40-jähriges Jubiläum. Silvia Häpp
+1 Bild

Die Stadt Bad Kissingen hat in Zusammenarbeit mit Vereinen, Organisationen, Privatleuten und Firmen wieder ein buntes Sommerferienprogramm organisiert. Das 120-seitige Programmheft mit 256 Veranstaltungen verspricht viel Abwechslung.

Außerdem feiert das Ferienprogramm in diesem Jahr sein 40. Jubiläum unter anderem mit einem großen Fest am 29. Juli, das Oberbürgermeister Kay Blankenburg auf dem Rathausplatz eröffnen wird. Kika-Moderator André Gatzke moderiert die Veranstaltung, und unter anderem treten die Kinderrockband Kizz-Rock, ein Bauchredner und Magic-Charles mit einer Kinderzaubershow auf. Mitmachaktionen, eine Hüpfburg und eine mobile Rodelbahn sorgen für Spaß für die ganze Familie.

Auch im Ferienprogramm wird das Jubiläum mit einigen Veranstaltungen gefeiert. So werden bei "Wandpainting - Tattoo für dein Zimmer" mithilfe eines Beamers und unter Anleitung einer Illustratorin große Wandtattoos auf Platten zum Thema "40 Jahre Ferienprogramm" erstellt. Eine Platte wird nach dem Trocknen an der Außenwand des JuKuZ aufgehängt.

Neben Bewährtem gibt es auch wieder viele Neuheiten oder Veranstaltungen, die wiederbelebt wurden, wie zum Beispiel eine Kanutour am 5.8. auf der Saale. Zusammen mit dem JuKuZ-Team kann man die Wildwasser-Strecke der fränkischen Saale von Bad Kissingen nach Trimberg paddeln.

Am 31. Juli lädt Oberbürgermeister Kay Blankenburg erstmals zu einer Familienfahrradtour ein, die am Bad Kissinger Rathaus startet. Am Radweg entlang der fränkischen Saale führt die Tour zum Museum "Obere Saline". Nach einer Stärkung können die Kinder vor der Rückfahrt die Mitmachstationen des Museums ausprobieren.

Neu ist auch die BK-Entdeckungstour am 12. August. Hier helfen Tablet und eine Action-App beim Knacken von Codes und Lösen von Rätseln auf dem Weg durch die Stadt. Wer mag, kann zusätzlich als Nachwuchsdetektiv mit Detektiv-Technik auf die Jagd nach Mr. X gehen.

Für alle aufgeweckten Musiktalente kommt am 16.8. Markus mit einem Tonstudio ins Jugend- und Kulturzentrum. Dort können dann eigene Grooves und Tracks erstellt werden.

Wie unermüdlich der eigene Energievorrat ist, kann man beim Actiontag am 6. Augustausprobieren: Indoor-Fußball, Lasertag und Bowling - drei Actionprogramme an einem Tag.

Auch bei den Fahrten gibt es wieder neue Ziele zu entdecken. Neben bekannten Klassikern, wie die Fahrt zum Kinderkanal, zur Scherenburg oder zur Seufert-Ranch, können sich die Kinder allein oder mit der ganzen Familie auf viele weitere tolle Ziele freuen, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Bad Kissingen.

Im Programm steht ein Drei-Tagesausflug ab 20. August zur Gamescom nach Köln. Auf der weltweit größten Messe für Games und Unterhaltungsmedien können die aktuellen Spieletrends entdeckt und Neuerscheinungen noch vor allen anderen ausprobiert werden.

Einen Tiererlebnistag kann man am 26.8. bei der Fahrt in den Thüringer Zoopark nach Erfurt verbringen. Mit einer Zoorallye wird der Besuch bei den Tieren zum Erlebnis.

Mit dem Reisebus geht es für einen Tag in den Movie Park nach Bottrop. Der Park bietet sowohl für Familien, als auch für Jugendliche viele Attraktionen. Anfang September geht die Jugendfahrt direkt an die Ostsee ins Jugendgruppencamp Scharbeutz. Dort kann man sich am Strand austoben. Nach der Übernachtung im Zelt und einem ordentlichen Frühstück geht es los in den Hansa Park.

Das Ferien-Spaß-Programmheft liegt an den Schulen aus sowie in den öffentlichen Einrichtungen der Stadt Bad Kissingen. Zudem kann es im Internet unter www.badkissingen.de/ferienprogramm abgerufen werden. Anmelden kann mit sich mit dem entsprechendem Formular im Heft oder über www.badkissingen.ferienprogramm-online.de.

Anmeldeschluss ist der 16. Juli 2019. Anschließend erfolgt die automatische Platzvergabe. Nach diesem Termin sind für Restplätze kurzfristig aber auch noch Nachmeldungen für Restplätze möglich. Bei Rückfragen steht die Stadtjugendarbeit unter Tel.: 0971/807-1301 zur Verfügung.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren