Laden...
Schondra
Rettungseinsatz

Schondra: 17-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Ein 17-Jähriger ist am Samstag bei Schondra (Lkr. Bad Kissingen) schwer verletzt worden. Mit einem Rettungshubschrauber kam der junge Mann in ein Klinikum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 17-Jähriger ist am Samstag bei Schondra (Lkr. Bad Kissingen) schwer verletzt worden. Mit einem Rettungshubschrauber kam der junge Mann in ein Klinikum. Symbolbild: Jan-Peter Kasper dpa/lth
Ein 17-Jähriger ist am Samstag bei Schondra (Lkr. Bad Kissingen) schwer verletzt worden. Mit einem Rettungshubschrauber kam der junge Mann in ein Klinikum. Symbolbild: Jan-Peter Kasper dpa/lth
Bei einem Unfall am Samstag verletzte sich ein 17-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Main-Spessart schwer.

Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann gegen 15.15 Uhr mit seinem Leichtkraftrad bei Schondra unterwegs, als er wegen eines Fahrfehlers in einer scharfen Linkskurve nach rechts von der Straße abkam. Er stieß dann gegen die auslaufende Leitplanke, überschlug sich mehrfach und kam zwischen zwei Bäumen schwer verletzt zum Liegen.

Nach Erstversorgung an der Unfallstelle durch Bad Brückenauer Rettungskräfte und Notarzt wurde der junge Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik geflogen.

Die Straße war für etwa eine Stunde total gesperrt. Die Feuerwehren von Schönderling und Neuwirtshaus übernahmen die Sperrung und Umleitung.