Arnshausen
Wettstreit

1. Wattel-Turnier beim TSV Arnshausen

Erst nach Mitternacht war klar: Hermann Heid und Rüdiger Hartmann entschieden das Wattelturnier in Arnshausen für sich.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der 2. Vorsitzende des TSV Arnshausen, Jonas Bayer (von links), mit den Siegern des 1. Wattelturniers, Rüdiger Hartmann und Hermann Heid. Es gratulierten Organisator Christian Kiesel und Stadträtin Martina Greubel. Holger  Schmitt
Der 2. Vorsitzende des TSV Arnshausen, Jonas Bayer (von links), mit den Siegern des 1. Wattelturniers, Rüdiger Hartmann und Hermann Heid. Es gratulierten Organisator Christian Kiesel und Stadträtin Martina Greubel. Holger Schmitt

Im Sportheim in Arnshausen startete zum ersten Mal ein Wattelturnier. An fünf Tischen wurde in vier Runden eine Rangliste "ausgewattelt", um am Ende die Halbfinal- und die Finalrunde zu spielen. Nach einer kurzen Unterbrechung wurden die letzten beiden Tischrunden ausgespielt. Am Ende waren Hermann Heid und Rüdiger Hartmann die Turniersieger. Die Vizemeister waren Jochen Konrad und Roland Seufert und den dritten Platz errangen Alexander Liebl und Johannes Friedrich.

Die Organisatoren, Jonas Bayer und Christian Kiesel waren mit der Premiere sehr zufrieden. Und als die Sieger nach Mitternacht endlich feststanden meldete sich auch Holger Schmitt, der Vorstand des TSV Arnshausen zu Wort. Er dankte den Organisatoren und hoffte, wie auch die ortsansässige Stadträtin Martina Greubel, beim nächsten Turnier im Herbst, selbst daran teilnehmen zu können.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren