Aschaffenburg
Weihnachtsmarkt Aschaffenburg 2018

Wo die großen Nussknacker stehen: Aschaffenburger Weihnachtsmarkt mit buntem Programm

Noch bis zum 23. November lädt der Aschaffenburger Schlossplatz zum festlichen Bummel auf Weihnachtsmarkt ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lädt zu einem vorweihnachtlichen Bummel ein: Der Weihnachtsmarkt in Aschaffenburg. Foto: Adobe Stock
Lädt zu einem vorweihnachtlichen Bummel ein: Der Weihnachtsmarkt in Aschaffenburg. Foto: Adobe Stock

Sie sind so etwas wie die "Wahrzeichen" des Weihnachtsmarkts in Aschaffenburg: Die markanten Weihnachtspyramiden und drei Meter hohe Nussknacker begrüßen die Weihnachtsmarkt-Besucher an den Eingängen. Der Weihnachtsmarkt findet vor der Kulisse von Schloss Johannisburg auf dem Schlossplatz und vor der Statthalle statt.

Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Holzfiguren

Zwischen den festlich geschmückten Weihnachtsstände liegt der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Reibekuchen und Rostbratwürsten in der Luft. Aber nicht nur das umfangreiche Warenangebot lädt zum vorweihnachtlichen Bummel in der Stadt am Untermain ein: Eine Weihnachtskrippe im fränkischen Stil mit lebensgroßen Holzfiguren ist der Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes und Schauplatz eines umfangreichen Rahmenprogramms. Nahezu jeden Abend treten dort Bands, Musik- und Gesangvereine auf, um Weihnachtsstimmung zu verbreiten.

Hier geht es zur Übersicht über die Weihnachtsmärkte in Franken 2018

Auf die kleinen Besucher warten auf dem Weihnachtsmarkt ein großes und kleines Kinderkarussell, Kinder-Riesenrad und Eisenbahn.

Weihnachtsmarkt Aschaffenburg 2018: Die Öffnungszeiten

  • bis 23. Dezember
  • Montag bis Samstag: 10 bis 21 Uhr
  • Sonntag: 11 bis 21 Uhr

Unsere Idee für ein Weihnachtsgeschenk: Ein Wellnessurlaub zwischen den Jahren - hier sind unsere Hotel-Tipps



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren