Aschaffenburg
Körperverletzung

Weil sie geraucht hat: Frau (45) schlägt 29-Jähriger in Aschaffenburg Weinglas ins Gesicht

Weil sie sich durch ihre rauchende Tischnachbarin gestört fühlte, schlug eine 45-Jährige im unterfränkischen Aschaffenburg mit einem Weinglas zu.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im unterfränkischen Aschaffenburg hat eine 45-jährige Frau einer anderen Frau mit einem Weinglas ins Gesicht geschlagen. Symbolfoto: EPA/NIC BOTHMA /dpa
Im unterfränkischen Aschaffenburg hat eine 45-jährige Frau einer anderen Frau mit einem Weinglas ins Gesicht geschlagen. Symbolfoto: EPA/NIC BOTHMA /dpa

Am Freitagabend ist es in der Aschaffenburger Innenstadt zu einer Auseinandersetzung in einer Lokalität gekommen. Wie die Polizei berichtet, beschwerte sich eine 45-jährige Frau gegen 21 Uhr über den für sie wohl unerträglichen Qualm einer am Nachbartisch rauchenden Frau.

Daraufhin gerieten die beiden in einen verbalen Streit, der schließlich dazu führte, dass die 45-jährige Frau den Aschenbecher der 29-jährigen Raucherin vom Tisch warf. Daraufhin kam es zu einem Gerangel zwischen den beiden Damen, wobei die 45-jährige Beschuldigte der Raucherin ein Weinglas auf die Stirn schlug.

Die Geschädigte erlitt in der Folge eine etwa fünf Zentimeter lange Schnittverletzung im Gesicht und wurde zur Versorgung der Wunde ins Klinikum Aschaffenburg gebracht. Die beschuldigte Frau war leicht alkoholisiert, wie die Polizei mitteilt. Sie muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Vor wenigen Tagen ist in Aschaffenburg ein junger Mann vor den Augen der Polizei kopfüber in den Main gesprungen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.