Großostheim
Unfall

Unterfranken: Sportflugzeug beim Starten verunglückt - Piloten hatten Glück im Unglück

Beim Start eines Sportflugzeugs ist es am Samstag bei Großostheim zu technischen Problemen gekommen. Der Pilot musste den Start abbrechen, konnte die Maschine aber nicht mehr auf der Startbahn halten. Der Co-Pilot erlitt leichte Verletzungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Großostheim ist ein Sportflugzeug beim Start verunglückt. Der Pilot konnte es nicht mehr auf der Startbahn halten. Symbolfoto: pixabay.com
In Großostheim ist ein Sportflugzeug beim Start verunglückt. Der Pilot konnte es nicht mehr auf der Startbahn halten. Symbolfoto: pixabay.com
Ein mit zwei Menschen besetztes Sportflugzeug ist am Samstag auf dem Landeplatz Großostheim in Unterfranken verunglückt. Der Co-Pilot erlitt leichte Verletzungen, der Pilot blieb unverletzt, wie die Feuerwehr mitteilte. Nach derzeitigen Erkenntnissen habe der Pilot beim Starten technische Probleme bemerkt und daraufhin den Start abgebrochen.


Flugzeug rauscht von Startbahn


"Es gelang ihm jedoch nicht mehr, das Flugzeug noch auf der Startbahn zum Halten zu bringen", so die Einsatzkräfte. Das Flugzeug fuhr demnach in einen Zaun des Flugsportgeländes und kam in der Böschung unmittelbar vor einer Straße zum Stehen.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren