Aschaffenburg
Exhibitionismus

Unterfranken: Mann lässt Hose vor Zehnjährigem runter und belästigt ihn bei Spielplatz

Kinder sollten ihre Kindheit unbeschwert genießen können. Völlig verängstigt und verstört kehrte ein Zehnjähriger von einem Spielplatz-Besuch nach Hause zurück. Ein Mann hatte sich vor ihm entblößt und ihn belästigt. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Verstört erzählte der Zehnjährige seiner Mutter von dem Vorfall. Symbolbild, Foto: pixabay/Anemone123
Verstört erzählte der Zehnjährige seiner Mutter von dem Vorfall. Symbolbild, Foto: pixabay/Anemone123
Ein Exhibitionist hat einen Zehnjährigen in Aschaffenburg bei einem Spielplatz belästigt. Am Donnerstagnachmittag ist ein Exhibitionist einem Zehnjährigen gegenübergetreten. Zwei Jugendliche sollen den Vorfall beobachtet haben. Genau nach ihnen und weiteren Zeugen sucht jetzt die Kripo.

In der Nähe des Spielplatzes in der Südbahnhofstraße näherte sich der Unbekannte zunächst dem Buben, ließ seine Hose herunter und belästigte das Kind. Zu Hause angekommen erzählte der Zehnjährige seiner Mutter das Geschehen. Diese alarmierte die Polizei.


Eine Streife der Aschaffenburger Polizei nahm der Fall sofort auf. Inzwischen ermittelt die Kripo. Um den Tatverdächtigen identifizieren zu können, bitten die Beamten um Hinweise von Zeugen.

Wem der etwa 60 Jahre alte Tatverdächtige mit dunkel-blonden Haaren, einem Vollbart und einer Brille aufgefallen ist, soll sich bitte bei der Kripo Aschaffenburg unter Tel. 06021/857-1732 melden. Auffällig bei dem Tatverdächtigen war außerdem, dass er ein weiß-rotes Hemd und eine braune Hose trug.

Ganz explizit bitten die Ermittler auch zwei Jugendliche, die sich zum Zeitpunkt der Tat gegen 17 Uhr im Bereich des Spielplatzes/Südbahnhofstraße aufgehalten hatten, sich zu melden. Von ihnen versprechen sich die Beamten wichtige Hinweise.

Forchheim: Exhibitionist onaniert vor Frau auf Friedhof - Polizei sucht Zeugen


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.