Aschaffenburg
Unfall

Unterfranken: Auto rauscht frontal in Baustelle - 5 Verletzte

Am Donnerstag hat sich ein schwerer Unfall in Aschaffenburg ereignet. Fünf Menschen wurden verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Unfall in Unterfranken Symbolfoto: Franziska Gabbert/dpa
Schwerer Unfall in Unterfranken Symbolfoto: Franziska Gabbert/dpa
Der schwere Unfall geschah am Donnerstagabend gegen 23.30 Uhr in Aschaffenburg. Wie die unterfränkische Polizei berichtet, fuhr ein 19-Jähriger mit seinem Golf die Würzburger Straße in Richtung Alexandrastraße.

In der Linkskurve fuhr er wohl aufgrund von Sekundenschlaf geradeaus weiter, kollidierte in der Baustelle vor der Sandkirche zuerst mit einem Bauzaun und anschließend mit dem Heck eines abgestellten Radladers.



Hierbei erlitt der Fahrer sowie seine je zwei männlichen und weiblichen Mitfahrer im Alter von 14 bis 20 Jahren Verletzungen und mussten zur Abklärung ins Klinikum Aschaffenburg und Krankenhaus Erlenbach verbracht werden.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000 Euro.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.