Mömbris
Schwerer Unfall

Motorradunglück in Franken: Biker (20) schwer verletzt

Auf einer Staatsstraße in Franken hat sich ein Motorradunglück ereignet. Ein 20-jähriger Biker wurde schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Franken ist ein Motorradfahrer verunglückt. Symbolfoto: David Young/dpa
In Franken ist ein Motorradfahrer verunglückt. Symbolfoto: David Young/dpa

 

  • Schwerer Motorradunfall in Franken
  • Biker verunglückt
  • Hubschrauber bringt Schwerverletzten in Klinik

Schwerer Motorradunfall in Franken: Am Donnerstagnachmittag (22. August 2019) ist es im unterfränkischen Mömbris (Kreis Aschaffenburg) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Laut Informationen der Polizei wurde dabei ein 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt.

 

Unfall bei Mömbris: Autofahrerin übersieht Motorradfahrer

Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr auf der Staatsstraße 2305 in Richtung Mömbris: Eine Autofahrerin übersah dabei den Motorradfahrer, der in Richtung Schimborn fuhr. Beim Abbiegen des Autos auf die Staatsstraße kam es zur Kollision. Das Motorrad samt Fahrer krachte in Einmündungsbereich frontal gegen das Auto. Dabei verletzte sich der 20-jährige Biker schwer.

Der alarmierte Rettungsdienst brachte den Verletzten mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus. Die Autofahrerin (63) erlitt einen Schock. Laut Angaben der Polizei war die Staatsstraße für zwei Stunden gesperrt.

Am Donnerstag ist ein Fahrradfahrer in Franken verunglückt: Er zog sich dabei schwere Verletzungen am Kopf zu.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.