Mespelbrunn
Unfall

Schwerer Unfall in Franken: Kind (5) unter Verletzten

Ein schwerer Unfall hat sich im unterfränkischen Mespelbrunn im Landkreis Aschaffenburg ereignet. Dabei wurden vier Menschen teils schwer verletzt. Unter den Verunglückten ist ein fünfjähriges Mädchen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf einer Staatsstraße in Unterfranken hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Symbolfoto: pgottschalk/pixabay.com
Auf einer Staatsstraße in Unterfranken hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Symbolfoto: pgottschalk/pixabay.com

Schwerer Unfall in Unterfranken: Am Dienstagabend (27. August 2019) hat sich im unterfränkischen Mespelbrunn im Landkreis Aschaffenburg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Informationen der Polizei zufolge kam es auf der Staatsstraße 2312 zu einem Crash zwischen zwei Autos. Eine 41-jährige Autofahrerin war in Richtung Hessenthal unterwegs und bog nach links ab. Dabei kam ihr eine 36-jährige Autofahrerin entgegen. Es kam zum Zusammenprall, warum ist aktuell noch unklar.

Unfall bei Mespelbrunn: Fünfjähriges Mädchen unter den Verletzten

Die 41-Jährige wurde dadurch schwer verletzt. Sie wurde mittels eine Rettungshubschraubers ins Krankenhaus geflogen. Ihre fünfjährige Tochter, die auf der Rückbank saß, wurde ebenfalls verletzt. Sie wurde in die Kinderklinik Aschaffenburg eingeliefert.

Die 36-jährige Autofahrerin erlitt Prellungen und Schürfwunden. Sie kam ins Erlenbacher Krankenhaus. Ihre Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus nach Erlenbach gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 20.000 Euro. Die Staatsstraße wurde für rund zwei Stunden gesperrt.

In Oberfranken hat sich am Mittwoch ebenfalls ein schwerer Unfall ereignet: Eine schwer verletzte Frau wurde dabei in ihrem zerbeulten Auto eingeklemmt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.