Aschaffenburg
Zusammenstoß

Aschaffenburg: Rollerfahrer erfasst Mädchen (10) als es zu Fuß die Straße überqueren will

In Unterfranken hat sich am Dienstag ein Unfall ereignet, bei dem ein zehnjähriges Mädchen verletzt wurde. Ein Rollerfahrer erfasste das Kind beim Überqueren der Straße.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im unterfränkischen Aschaffenburg kam es am Dienstag zu einem Unfall zwischen einem Rollerfahrer und einer zehnjährigen Fußgängerin. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa
Im unterfränkischen Aschaffenburg kam es am Dienstag zu einem Unfall zwischen einem Rollerfahrer und einer zehnjährigen Fußgängerin. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa

In Aschaffenburg ist es am Dienstagnachmittag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Rollerfahrer und einer zehnjährigen Fußgängerin gekommen. Wie die Polizei berichtet, wurde die Schülerin dabei verletzt und kam in ein Klinikum.

Gegen 15.30 Uhr war ein 59-Jähriger mit seinem Roller auf der Würzburger Straße, vom Stadtring kommend, in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf Höhe der Bushaltestelle Stadelmannstraße war eine zehnjährige Schülerin dabei, die Fahrbahn zu überqueren.

Der Zweiradfahrer versuchte noch zu bremsen, erfasste jedoch das Mädchen, welches durch den Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Im Anschluss kam es zur weiteren Behandlung ins Klinikum Aschaffenburg. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 150 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.