Kleinkahl
Schwerer Unfall beim Abbiegen

Aschaffenburg/Bayern: Zwei Schwerverletzte und 28.000 Euro Schaden bei Unfall

Insgesamt drei Personen sind bei einem Unfall am Freitag im Kreis Aschaffenburg verletzt worden. Darunter auch der Unfallverursacher, der beim Abbiegen unachtsam war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine Unachtsamkeit beim Abbiegen führte am Freitag zu einem schweren Unfall in Kleinkahl. Symbolbild: Franziska Gabbert/dpa
Eine Unachtsamkeit beim Abbiegen führte am Freitag zu einem schweren Unfall in Kleinkahl. Symbolbild: Franziska Gabbert/dpa

Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend sind drei Personen verletzt worden, wie die Polizei Alzenau berichtet. Um 16.55 Uhr kam es in Kleinkahl (Landkreis Aschaffenburg/Unterfranken) zum Zusammenstoß zwischen einem Opel Corsa und einem VW Golf.

Unfall in Kleinkahl: Vorfahrtsberechtigten Opel übersehen

Der VW-Fahrer war von der Straße Zur Wassertretanlage in die Kahlstraße eingebogen. Dabei hatte er offenbar einen vorfahrtberechtigten Opel Corsa übersehen. Der Opelfahrer hatte noch versucht auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Der Opelfahrer und die Beifahrerin im VW wurden schwer, der Fahrer des VW wurde leicht verletzt. Alle Verletzen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. An der Unfallstelle sorgte die Feuerwehr für die Absicherung, die Verkehrsregelung und die Reinigung der Unfallstelle.

Ein Sachverständiger wurde hinzugezogen, um den genauen Unfallhergang rekonstruieren zu können. Bereits an der Unfallstelle konnte festgestellt werden, dass der Opelfahrer seinen Sicherheitsgurt zur Unfallzeit nicht angelegt hatte. Bei dem Zusammenstoß entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden. Die Schadenssumme beläuft sich auf etwa 28.000 Euro.

Ein weitere Unfall am Freitag in Unterfranken hat ein Verkehrschaos ausgelöst: Der Fahrer eines Kleinlasters kollidierte nach einem missglückten Bremsmanöver auf der B19 in Würzburg mit einem entgegen kommenden Auto - es gab mehrere Verletzte

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.