Weibersbrunn
Unglück

Unfall in Unterfranken: Fahrer (26) schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen

In Unterfranken hat sich ein schwerer Unfall ereignet: Die A3 wurde am Vormittag komplett gesperrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der A3 in Unterfranken hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Symbolfoto: VRD/Adobe Stock
Auf der A3 in Unterfranken hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Symbolfoto: VRD/Adobe Stock

Update, 11.10.2019, 11:10 Uhr: Fahrer schwer verletzt in Krankenhaus gebracht - Gesamtschaden in höhe von 26000 Euro

Den neusten Informationen der Polizei zufolge musste der 26-jährige Fahrer mit schweren Verletzungen mittels Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Durch den Unfall soll ein Gesamtschaden von etwa 26.000 Euro entstanden sein. Die Feuerwehren Bessenbach und Waldaschaff unterstützten bei der Bergung und Absicherung der Unfallstelle.

Update, 18.15 Uhr: Feuerwehr musste Fahrer (26) aus Unfallwagen befreien

Inzwischen sind weitere Details zum Unfallhergang bekannt. Der Wagen des 26-jährigen Unfallverursachers hatte sich "aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit" überschlagen, teilte ein Polizeisprecher gegenüber inFranken.de mit. Die Feuerwehr musste den jungen Fahrer schließlich aus seinem Auto befreien. Er wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallwagen erlitt Totalschaden.

Die A3 wurde laut Polizei lediglich für den Einsatz des Rettungshubschraubers gesperrt. Gegen 12.30 Uhr war die Autobahn wieder befahrbar.

Kurios: Auf den Helikopter griffen die Rettungskräfte nur deshalb zurück, weil keine anderen Fahrzeuge verfügbar waren.

Update, 13.45 Uhr: Verkehr auf A3 normalisiert sich

Die Verkehrslage auf der A3 hat sich mittlerweile normalisiert. Die Polizei hat bisher noch keine Angaben zum Unfall am Vormittag veröffentlicht.

Eilmeldung, 10 Uhr: Schwerer Unfall auf A3 - Vollsperrung

Aktuell ist die A3 in Unterfranken vollgesperrt. Gegen 08.45 Uhr ist es am Donnerstagmorgen (10. Oktober 2019) zu einem schweren Unfall zwischen Weibersbrunn und Hösbach gekommen. Ersten Informationen der Polizei zufolge hat sich dort ein Auto überschlagen. Der Fahrer wurde verletzt, wie ein Sprecher gegenüber inFranken.de sagte.

A3 bei Weibersbrunn: Rettungshubschrauber landet auf Fahrbahn

Die A3 wurde in Fahrtrichtung Frankfurt stark verunreinigt. Angaben der Polizei zufolge, liegen Trümmerteile auf der Straße. Die Fahrbahn muss ebenfalls von Schmutz befreit werden.

Ein Rettungshubschrauber ist auf der A3 gelandet, um den verletzten Fahrer zu versorgen. Aktuell staut es sich massiv in diesem Bereich. Mehr in Kürze auf inF

Die A3 wurde erst vor wenigen tagen vollgesperrt: Drei Autos kollidierten. Auch dort war ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.