Waldaschaff
Kriminalität

Kreis Aschaffenburg: Spaziergängerin sexuell belästigt

Sexuelle Belästigung in Waldaschaff im Kreis Aschaffenburg: Eine Spaziergängerin wurde von einem Unbekannten unsittlich berührt. Die Polizei sucht Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sexuelle Belästigung in Waldaschaff im Kreis Aschaffenburg: Eine Spaziergängerin wurde von einem Unbekannten unsittlich berührt. Die Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Sexuelle Belästigung in Waldaschaff im Kreis Aschaffenburg: Eine Spaziergängerin wurde von einem Unbekannten unsittlich berührt. Die Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: Christopher Schulz

Eine 54-Jährige ist am Montagmittag bei einem Spaziergang in Waldaschaff von einem bislang Unbekannten unsittlich berührt worden. Die Kripo Aschaffenburg führt die Ermittlungen und sucht Zeugen des Vorfalls.


Waldaschaff: Beim Spazierengehen sexuell belästigt
 

Am Montag, gegen 11:00 Uhr, befand sich eine 54-Jährige zu Fuß in einem Waldstück in der Verlängerung zur Höhenstraße, als sich plötzlich ein Unbekannter näherte und diese zwei Mal unsittlich berührte. Anschließend lies der Täter von ihr ab und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Geschädigte verständigte von zu Hause aus die Polizei, eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief negativ.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:
• 170 cm groß
• sprach deutsch mit ausländischem Akzent

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg führt die Ermittlungen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 06021/857-1732 zu melden.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.