Großwelzheim
Brand

Mädchen (8) will Ethanol-Ofen anzünden und verursacht Brand in Unterfranken

Eine alleine in der Wohnung zurückgelassene Achtjährige hat in Unterfranken einen Brand verursacht, als sie einen neuen Ofen entzünden wollte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein von einem Mädchen falsch bedienter Ethanol-Ofen hat in Unterfranken einen Brand verursacht. Symbolbild: Inga Kjer/dpa-tmn
Ein von einem Mädchen falsch bedienter Ethanol-Ofen hat in Unterfranken einen Brand verursacht. Symbolbild: Inga Kjer/dpa-tmn

Ethanol-Ofen löst Brand in Großwelzheim aus: Viel Glück hatten laut Polizei Alzenau am Freitagmittag (18. Oktober 2019 die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Großwelzheim (Landkreis Aschaffenburg/Unterfranken), als bei einem Brand nichts Schlimmeres passierte.

Achtjährige alleine zu Haus: Beim Ofen-Anzünden Brand verursacht

Ein achtjähriges Mädchen, das von seiner Mutter und deren Lebensgefährten alleine in der Wohnung zurückgelassen wurde kam gegen 13.15 Uhr auf die Idee, den neu beschafften Ethanol-Ofen anzuzünden. Durch falsche Handhabung seitens der Kindes kam es laut Polizei zu einem Brand.

Der Versuch des Mädchens, das Feuer mit einer Wolldecke zu löschen scheiterte, so dass sie die Wohnung verließ und die Nachbarn informierte. Just zu dieser Zeit kehrte der Lebensgefährte der Mutter zurück und löschte das Feuer. Es entstand nur geringer Schaden am Ofen und dem Laminatboden der Wohnung. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Karlstein war mit 16 Einsatzkräften vor Ort.

 

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren