Karlstein am Main
Grausiger Fund

Angler entdecken Leiche im Main

Grausiger Fund in Unterfranken: Angler haben am Samstagmorgen die Leiche eines Mannes im Main bei Karlstein entdeckt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Unterfranken wurde eine Leiche im Main entdeckt. Symbolfoto: News5 / Fricke
In Unterfranken wurde eine Leiche im Main entdeckt. Symbolfoto: News5 / Fricke

Angler haben am Samstagmorgen im Main unterhalb der Kiliansbrücke einen männlichen Leichnam entdeckt.

Nach Angaben der unterfränkischen Polizei steht inzwischen fest, dass es sich bei dem Toten um einen 56-Jährigen aus dem Landkreis Aschaffenburg handelt. Wie der Mann zu Tode gekommen ist, ist noch unklar und Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen. Hinweise auf eine Straftat gibt es bislang nicht.

Angler fanden den Toten

Kurz vor 10 Uhr waren Angler auf den leblosen Körper im Main aufmerksam geworden. Die Zeugen veranlassten den Notruf und zogen den Mann an Land. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nachdem die Identität des Verstorbenen zunächst unbekannt war, steht inzwischen fest, dass es sich um einen 56-Jährigen handelt, der aus der Region stammt.

Die Kripo Aschaffenburg ermittelt in dem Fall

Nun gilt es herauszufinden, wie der Mann ums Leben gekommen ist. Die Ermittlungen diesbezüglich hat noch am Samstag die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen. Hinweise auf eine Straftat im Zusammenhang mit dem Tod des 56-Jährigen haben sich im Zuge der bisherigen Ermittlungen nicht ergeben.

Erst vor Kurzem wurde ein Toter im Main in Oberfranken gefunden: Altenkunstadt: Spaziergänger entdecken Toten im Main - Rettungskräfte bergen Leiche

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.